Folter im Ägyptischen Museum?

“Der Verdacht, dass die Plünderungen des Ägyptischen Museums eine höchst politische Note haben, bestätigt sich auf die schlimmste Weise.
Soeben meldet n-tv unter Berufung auf eine Kairoer Zeitung, dass sich der ägyptische Geheimdienst während der Revolution im Ägyptischen Museum eingerichtet hatte – und auch nach der Absetzung von Mubarak hier gefoltert hätte.”

http://archaeologik.blogspot.com/2011/08/kommandozentrale-und-folterkammer-das.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2011, 7. August). Folter im Ägyptischen Museum? Archivalia. Abgerufen am 30. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/bnnp

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search