Berliner Bibliotheken werden von der Onleihe Richtung Overdrive getrieben

“Falls Ihr gern über die Onleihe E-Books oder Hörbücher ausleiht, habt Ihr es bestimmt gemerkt: Seit einigen Wochen gibt es dort ganz massive technische Probleme sowohl bei der Anzeige der Medien als auch bei der Ausleihe, dem Download und der Nutzbarkeit der Medien.

Deshalb haben die Berliner Bibliotheken beschlossen, dort bis 31.03.2020 keine Medien mehr zu kaufen. Stattdessen werden in dieser Zeit verstärkt Medien für die Plattform Overdrive gekauft, die Ihr mit Eurem Bibliotheksausweis ebenfalls kostenlos nutzen könnt.”

https://www.facebook.com/stadtbibliothek.berlin.lichtenberg/posts/2815609885171980

Zu Remote Access: https://archivalia.hypotheses.org/103941



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2020, 6. Februar). Berliner Bibliotheken werden von der Onleihe Richtung Overdrive getrieben. Archivalia. Abgerufen am 18. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cazo

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search