Landesarchiv NRW, Duisburg: Gewitterschäden?

Quelle: xtranews, Fotostrecke v. 18.8.2011

„So eben wurde mitgeteilt, das einer der Baukräne am neuen Landesarchiv abgeknickt sei. Der Turm steht noch, doch der Oberdreher (der waagerechte Arm) ist herunter geknickt. Das Kranstück hängt nun bedenklich herunter. Die Feuerwehr ist sich nicht sicher, ob der Kran noch umstürzen kann. Man hat bereits die Baufirma benachrichtigt und wartet auf das entsprechende Fachpersonal. Diese müssen entscheiden, ob nur der herunter gebrochene Teil abgebaut oder der komplette Kran zerlegt werden muss. Mitarbeiter der Firma HochTief sind vor Ort, geben sich aber bedeckt. Aus diesem Grund wird die Schifferstrasse momentan von der Duisburger Feuerwehr großräumig abgesperrt. Mit Verkehrbehinderungen ist zu rechnen.“
Quelle: xtranews, 18.8.2011

„… Zeit lassen konnten sich die Retter und Helfer an einer anderen Einsatzstelle. Einer der Kräne an der Baustelle für das Landesarchiv am Innenhafen war zusammengeknickt. Zur Unglückszeit war dort kein Bauarbeiter tätig, so dass es auch hier keinen Personenschaden gab. Die Schifferstraße wurde zwischen Schwanentorbrücke und Max-Peter-Straße abgesperrt, bis die Feuerwehr die Zeit fand, auf der Unglücksbaustelle „aufzuräumen“….“
Quelle: rp-online.de, 19.8.2011

“ …. In Duisburg stürzte ein Baukran auf der Baustelle des neuen Landesarchivs um. …“
Quelle: WDR.de, Lokalstudio Duisburg, Nachrichten v. 19.8.2011

Zum gesamten Bauprojekt s. ?s=landesarchiv+duisburg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.