BGH zur Veröffentlichung von Zitaten aus einem Anwaltsschreiben (hier: erlaubt)

https://www.jurpc.de/jurpc/show?id=20200019

Das Gericht begründet detailliert, wieso der SPIEGEL Zitate aus einem anwaltlichen Drohschreiben verwenden durfte.

Zum Thema “Veröffentlichung fremder Mails”

https://archivalia.hypotheses.org/68104
https://archivalia.hypotheses.org/491



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2020, 4. Februar). BGH zur Veröffentlichung von Zitaten aus einem Anwaltsschreiben (hier: erlaubt). Archivalia. Abgerufen am 22. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cayu

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search