Blamabel: HathiTrust muss Fehler bei Ermittlung verwaister Werke zugeben

Wenn ein Konsortium hochrangiger Bibliotheken sich an “diligent search” versucht und mit ein paar Googlesuchen der mangelnden Sorgfalt überführt werden kann, ist das ein Schlag ins Gesicht derjenigen, die sich für die Nutzung verwaister Werke einsetzen.

http://chronicle.com/blogs/wiredcampus/hathitrust-acknowledges-flaws-in-handling-orphan-works/33232

http://laboratorium.net/archive/2011/09/15/hathitrust_single-handedly_sinks_orphan_works_refo

http://blog.authorsguild.org/2011/09/14/found-one-we-re-unite-an-author-with-an-%E2%80%9Corphaned-work-%E2%80%9D

http://blog.authorsguild.org


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (17. September 2011). Blamabel: HathiTrust muss Fehler bei Ermittlung verwaister Werke zugeben. Archivalia. Abgerufen am 18. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bncj


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search