Elisa Liberatori Prati, Archivarin der Weltbank

Heute ist sie Chef-Archivarin bei der Weltbank in Washington, wo sie ein Team von mehr als 70 Menschen leitet . Die Fondazione Luigi Einaudi war für sie “ein außergewöhnliches Praktikum”, an das sie sich noch mit großer Zuneigung erinnert .


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
wolfthomas (27. September 2011). Elisa Liberatori Prati, Archivarin der Weltbank. Archivalia. Abgerufen am 22. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bn99


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search