Zerstörung von Geschriebenem: Historische und transkulturelle Perspektiven

Open-Access-Sammelband u.a. mit

Die verlorene Handschrift Zum Motiv von Zerstörung, Verlust und Wiederauffindung als Strategie der Traditionssicherung in der lateinischen Literatur des Mittelalters

https://www.degruyter.com/viewbooktoc/product/513172

Modisches Geschwurbel wieder einmal ohne Berücksichtigung von

https://archivalia.hypotheses.org/7285


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.