Das wissenschaftliche Potential von Wissenschaftsblogs

http://www.dhi-paris.fr/de/home/podcast/digital-humanities-am-dhip-3.html

http://vzaar.com/videos/849298

Die Videoaufzeichnung (19 Minuten) meines Beitrags wurde ausnahmsweise freundlicherweise unter CC-BY-SA lizenziert! Vielen Dank!

Es gibt auch eine Fassung zum Anhören. Die Textfassung (Stichworte) findet sich:

http://archiv.twoday.net/stories/29751181

Update: Liegt nun auch im freien OGG-Format vor

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Das_wissenschaftliche_Potenzial_von_Wissenschaftsblogs.ogv


2 Gedanken zu „Das wissenschaftliche Potential von Wissenschaftsblogs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.