»Es ist die Pflicht des Staates, seine Kritiker zu finanzieren«

Das Gespräch mit Klaus Farin, dem Gründer des Archivs der Jugendkulturen in Berlin, ist (noch) auf der Homepage der “jungen Welt” frei einsehbar:

http://www.jungewelt.de/2011/09-03/057.php?sstr=farin%7Carchiv

junge Welt, 03.09.2011, S. 1 (Beilage)



Diesen Blogbeitrag zitieren
SW (2011, 20. Oktober). »Es ist die Pflicht des Staates, seine Kritiker zu finanzieren«. Archivalia. Abgerufen am 2. März 2024, von https://doi.org/10.58079/bn2y

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search