Mehr zur Waldaufbibliothek

Die geplante Versteigerung von Teilen der Haller Waldauf-Bibliothek sorgt für Wirbel in der Fachwelt und der Salzstadt. […]

Die Herkunft der bei Zisska & Schauer ange­bo­te­nen Werke beschäf­tigt nun das BDA, der­zeit prüfe die Rechtsabteilung, ob und wel­che Rechtsmittel ergrif­fen wer­den könn­ten, weiß Rampold. Bei Zisska & Schauer rea­giert man mit Verwunderung: Der Bestand stamme aus Deutschland und aus Privatbesitz, sagt Herbert Schauer, Leiter des Auktionshauses. Und: „Wir haben alles unter­nom­men, um die Herkunft zu klären.“

Gegenteiliger Meinung ist der deut­sche Historiker und Archivar an der RWTH Aachen, Klaus Graf, der den Stein in sei­nem Webblog „Archivalia“ ins Rollen gebracht hat. Er schließt aus, dass die Werke „auf lega­lem Weg aus Öster­reich ent­fernt wur­den“ und ist sich „ziem­lich sicher“, dass es sich um die wäh­rend des 2. Weltkriegs ver­lo­re­nen Bestände han­delt. Auf eine Einigung und den „Erhalt die­ses Kulturguts für Tirol“ hofft indes UB-Direktor Martin Wieser: Es wäre ein „immen­ser Schaden“, wür­den die Bestände durch den Verkauf verstreut.

Ganzer Artikel: http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/Freizeit/3608420-2/r%C3%A4tsel-um-kostbaren-haller-b%C3%BCcherschatz.csp

Update zu:
http://archiv.twoday.net/stories/42999544


2 Gedanken zu „Mehr zur Waldaufbibliothek

  1. Nachtrag Österreich: Bibliothek des Franziskanerklosters, Graz Unter der Einlieferernummer (99) werden am 1. Oktober 2011 bei Reiss und Sohn in Königstein rund 40 Bände mit Alten Drucken versteigert, die nach den Provenienzmerkmalen aus der Bibliothek des Franziskanerklosters in Graz stammen. Lediglich in einem Fall ist auch das Titelblatt abgebildet, mit dem Stempel AD CONV. FF. MIN. GRAECENSIUM:

    http://www.reiss-sohn.de/frame_buch.php?page=1367

    Bei allen anderen Bänden sind nur die Einbände abgebildet, die jedoch die typischen Rückensignaturen der Franziskanerbibliothek tragen, z.B.:

    http://www.reiss-sohn.de/frame_buch.php?page=1478

    Vgl. dazu in situ:
    http://www.bda.at/text/136/1085/7390/4/galerie/Graz-Franziskanerkloster

    Die Gesamtanlage steht unter Denkmalschutz:
    http://www.bda.at/text/136/1085/7390/

    Dazu:
    http://134.76.163.162/fabian?Wiener_Franziskanerprovinz_In_Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.