Gothaer Schlossmuseum: Größter Kunstraub der DDR vor Aufklärung?

“Hans Holbein, Frans Hals, Jan Brueghel und andere: Der größte Kunstraub in der Geschichte der DDR steht wohl kurz vor der Aufklärung. Die fünf millionenteuren Gemälde, die in der Nacht zum 14. Dezember 1979 aus dem Schlossmuseum im thüringischen Gotha unter bis heute ungeklärten Umständen gestohlen wurden, sind sehr wahrscheinlich wieder da.”

https://www.tagesspiegel.de/kultur/groesster-kunstraub-der-ddr-vor-aufklaerung-der-krimi-um-die-schaetze-der-alten-meister/25309066.html

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst/groesster-kunstraub-der-ddr-gemaelde-wieder-aufgetaucht-16522121.html

https://www.deutschlandfunk.de/schlossmuseum-gotha-gemaelde-aus-spektakulaerem-ddr.691.de.html?dram:article_id=465228


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.