Neue Online-Plattform für alle ORF-Radios

https://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=50451 reproduziert eine ellenlange Pressemitteilung zur neuen ORF-Radiothek.

https://radiothek.orf.at/

Natürlich darf man von dem zurückgebliebenen skandalumwitterten winzigen Alpenstaat nicht erwarten, dass wie bei ARD oder ZDF attraktive Krimis im Angebot sind, denn Radio heißt hier auch Radio. Und wer bei den Podcasts einfach nur eine MP3-Datei fürs Autoradio kopieren möchte, wird in den meisten Fällen nicht umhin kommen, den Quelltext zu sichten. Das kann einem auch bei bundesdeutschen Mediatheken passieren, aber oft wird dort doch ein bequemer Download-Button angeboten. Man muss sich beeilen: 7 Tage, dann ist das (eh kaum hörbare) Zeug weg. Leiwand geht anders.

#audio


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.