Ein Gedanke zu „Open Access nicht für Auswanderer

  1. So behindernd es teilweise ist aber das BVA hat andere Herausforderungen als irgendwelche alten Broschüren für geschätzte zehn oder zwanzig Wissenschaftler/Jahr zu scannen! Erwähnt seien hier nur die Projekte der BIT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.