Landesarchiv NRW, Duisburg: Vom Korruptions- zum Parteispendenskandal?

“Im Korruptionsskandal um den Bau des Landesarchivs in Duisburg haben zwei betroffene Unternehmer offenbar Geld an die Duisburger CDU gespendet. Insgesamt sollen bis zum Jahr 2009 knapp 40.000 Euro an die Partei gegangen sein. Die Staatsanwaltschaft Wuppertal ermittelt in Sachen Landesarchiv seit über einem Jahr wegen Korruptionsverdachts. Dem Land NRW waren Flächen für den Bau erst vor der Nase weggekauft, dann anschließend für einen höheren Preis angeboten und verkauft worden. Der Chef des Bau- und Liegenschaftsbetriebs (BLB), Tiggemann, musste wegen der Vorwürfe zurücktreten.”
Quelle: WDR.de, Studio Duisburg, Nachrichten 9.11.11.

s. a. WAZRechercheBlog v. 8.11.11, gleichlautend Aachener Zeitung v. 9.11.11, RP, 10.11.11

Zum Themenkomplex “Landesarchiv NRW in Duisburg”: s. a. ?s=landesarchiv+duisburg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.