Rechtssymbolik im germanischen und römischen Recht (1926)

Conrad Borchlings Schrift ist online, wofür der UB Bielefeld gedankt sei. Es geht vor allem um die Stab-Symbolik.

http://ds.ub.uni-bielefeld.de/viewer/image/1059283/1/LOG_0000/

http://ds.ub.uni-bielefeld.de/viewer/image/2610201/1/LOG_0000/

#rechtsgeschichte


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (8. November 2019). Rechtssymbolik im germanischen und römischen Recht (1926). Archivalia. Abgerufen am 25. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/cae2


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search