Regionalbibliographien: Forschungsdaten und Quellen des kulturellen Gedächtnisses?

https://doi.org/10.5282/o-bib/2019H3S115-121

Die neue o-bib ist raus. Heidrun Wiesenmüller bespricht eine teure Festschrift für Ludger Syré. Die Regionalbibliographien sind seit meinen Monita 2006 kaum besser geworden:

http://hdl.handle.net/10760/7187



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2019, 7. Oktober). Regionalbibliographien: Forschungsdaten und Quellen des kulturellen Gedächtnisses? Archivalia. Abgerufen am 25. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/ca75

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search