Transcribathon.eu – Crowdsourcing-Plattform der Europeana

Nach dem für den 24. September angekündigten Launch

https://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=49859

hat man nichts mehr vom Projekt gehört. Auf https://transcribathon.com/en/ (einer schon länger bestehenden Website) gibt es versteckt einen Link zu einer neuen Beta-Version, die aber nur polnische Dokumente betrifft.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (3. Oktober 2019). Transcribathon.eu – Crowdsourcing-Plattform der Europeana. Archivalia. Abgerufen am 18. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/ca6b


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Transcribathon.eu – Crowdsourcing-Plattform der Europeana“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search