In der Adelsbibliothek von Schloss Neidenstein kann geheiratet werden

https://www.rnz.de/nachrichten/sinsheim_artikel,-Sinsheim-In-Neidensteins-Burg-zwischen-alten-Buechern-das-Jawort-geben-_arid,254384.html (11.2.2017)

“In der Bibliothek im Herrenhaus der Neidensteiner Burg darf geheiratet werden […]

Schon länger habe man diese Idee verfolgt, so Gobernatz, und positive Gespräche mit Alexander Freiherr von Venningen und seinem Sohn Maximilian gehabt, der auch als Verwalter der Freiherrlichen von Venningen`sche Verwaltung tätig ist. Die Herren von Venningen sind bekanntlich ein altes Kraichgauer Rittergeschlecht, das bedeutende Familiensitze auf Schloss Eichtersheim, Schloss Grombach und Burg Steinsberg hatte. Sie bekleideten höchste Ämter am Hof der Kurpfalz und im Deutschen Orden und stellten im 15. Jahrhundert zwei Bischöfe. Noch heute bewohnt die Familie den alten Stammsitz auf der Burg Neidenstein sowie das Schloss Riegerting in Oberösterreich. […]

“1962 ist die Bibliothek aus dem Wasserschloss Eichtersheim hier nach Neidenstein umgezogen”, erinnern sich die Burgbewohner. Vor allem französische Literatur findet man in den Regalen, denn das Französische wurde jahrhundertelang vom Adel und den Intellektuellen Europas gesprochen und galt als Sprache des Hofes und der Gebildeten.”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.