Handschriften von St. Georgen im Schwarzwald werden erschlossen und digitalisiert

https://www.handschriftenzentren.de/blog/2019/08/20/innovatives-projekt-zu-den-handschriften-aus-st-georgen/

Bisher ist einschlägig Längin 1895:

https://www.handschriftenzentren.de/blog/2019/08/20/innovatives-projekt-zu-den-handschriften-aus-st-georgen/

Abgesehen von den Donaueschinger Handschriften sind die St. Georgener der bedeutendste deutschsprachige Karlsruher Bestand mittelalterlicher Handschriften.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (20. August 2019). Handschriften von St. Georgen im Schwarzwald werden erschlossen und digitalisiert. Archivalia. Abgerufen am 23. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/c9v8


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search