“Digitale Bibliothek von Paul McCartney für Fans geöffnet”

“Unsere Idee ist es, die Leute in unsere Welt einzubeziehen, durch Fakten, Fotos, Ereignisse, Erinnerungen, Blicke hinter die Kulissen und weiteres Material, das nur wir bieten können”, sagte Paul McCartney. “Die Website erweckt die digitale Bibliothek zum Leben, weil wir ständig neues Material aus meiner Sammlung veröffentlichen, es wird also für Besucher immer etwas Neues zu entdecken geben.” […]

bei: krone.at

Gefunden via Vöbblog


2 Gedanken zu „“Digitale Bibliothek von Paul McCartney für Fans geöffnet”“

    1. Danke. (Soll der “Findweg” nachgezeichnet werden?) Zu dem genannten Site, der sich mMn in Aufbau und Inhalt von den üblichen Fansites unterscheidet: die Intention, die McCartney in einem Interview dort nennt, scheint mir die gleiche, wie Kaiser Maximilian I. (1459-1519) sie mit seiner “Ehrenpforte” verfolgte – die programmatische Verewigung der Person im modernsten Medium. https://www.uni-graz.at/ubwww/ub-sosa/ub-sosa-druckschriften/ub-sosa-druckschriften-triumphzug.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.