Das Diözesanmuseum Bamberg stellt den Grabstein von “Schneewittchen“ aus

https://www.br.de/nachrichten/bayern/grabstein-von-schneewittchen-in-bamberg-ausgestellt,RXhhV2L

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/boulevard_nt/article197904353/Wo-das-wahre-Schneewittchen-lebte-und-starb.html

Dabei handelt es sich um die Grabplatte von Sophie Marie von Erthal, angeblich Vorbild der Märchenfigur.

#erzählforschung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.