Sextext im Kloster Melk: bisher ältestes Fragment (um 1300) des “Rosendorns” gefunden, in dem eine Jungfrau mit ihrem Geschlechtsteil in Streit gerät

https://www.derstandard.de/story/2000106635025/mittelalterlicher-text-sprechende-vulva-in-der-klosterbibliothek-melk-entdeckt?amplified=True

https://manuscripta.at/?ID=45012 (Digitalisat)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.