Gemach! Schleswig-Holstein will 2100 die digitale Wende

Das ist natürlich Satire, aber auf rasches Umsteuern in Sachen digitaler Kulturgüter ist nicht zu hoffen. Einen guten ausführlichen Kommentar schrieb Jan Wieske:

https://geschichtsblogsh.wordpress.com/2019/07/15/anno-2019-ist-es-soweit-sh-will-die-digitalisierung-im-kulturbereich/

Das bitterarme Schleswig-Holstein kann natürlich mit den reichen Bundesländern im Osten nicht mithalten. Schauen wir uns mal an, was die so bieten:

Thüringen

http://www.kuwi-thueringen.de/

Sachsen

https://sachsen.digital/

Sachsen-Anhalt

https://landesarchiv.sachsen-anhalt.de/onlineangebote/archivgut-online/wie-finde-ich-digitalisate/

https://digitale.bibliothek.uni-halle.de/

Mecklenburg-Vorpommern

http://www.digitale-bibliothek-mv.de/viewer/

Brandenburg: weitgehend Fehlanzeige

https://digital.ub.uni-potsdam.de/ ist ein sehr kleines Angebot, aber mehr als die LB SH (null)

http://www.brandenburgikon.net/ kannte ich noch nicht

Weitere Links zu Brandenburg

https://www.fh-potsdam.de/studieren/fachbereiche/studium-informationswissenschaften/fachbereich/brandenburg-digital/kulturerbe-brandenburg-online/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.