Instabile URLs, closed data: kleineanfragen.de kapituliert gegenüber unzulänglichen Parlamentsdokumentationen

kleineAnfragen.de, ehrenamtlich und nur von einer Person betrieben, wird zum 31.12.2020 abgeschaltet, wenn seitens der Parlamentsdokumentationen nichts geschieht.

In den letzten Monaten haben immer mehr Parlamente ihre Parlamentsdokumentation überarbeitet. Leider passierte dies, ohne an stabile URLs oder an offene Daten zu denken. Das hat zur Folge, dass für jedes einzelne der 17 Parlamente immer wieder umfangreiche Änderungen an der Software von kleineAnfragen notwendig sind, um die veröffentlichten Anfragen importieren zu können.

Es ist nun bis zum 31.12.2020 Zeit, von Seiten der Parlamenten zu überdenken, wie eine moderne, stabile und offene Möglichkeit geschaffen werden kann, Anfragen und Antworten, aber auch alle anderen parlamentarische Dokumente besser für Menschen zugänglich und für Maschinen auch lesbar zu machen.

https://kleineanfragen.de/info/stilllegung

Das Projekt ging 2015 online:
https://archivalia.hypotheses.org/53884


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.