Berichterstattung über falsches Jubiläum ruinierte 2010 Ruf eines Kreisheimatpflegers

Es ging um die angebliche Ersterwähnung von Eichenhausen im Grabfeld:

“Die Berichterstattung in den Medien in den letzten Tagen hat jedenfalls eines bewirkt: Sie hat meinen guten Ruf, den ich mir in bisher mehr als 25 Jahren, so glaube ich feststellen zu dürfen, erfolgreicher Tätigkeit als ehrenamtlicher Kreisheimat- und Kreisarchivpfleger im Landkreis Rhön-Grabfeld erworben habe, mit einem Schlag ruiniert.”

https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Voellig-ueberzogene-Berichterstattung;art767,5426143

Das Jubiläum wurde abgesagt:

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.lokales-falsche-urkunde-ort-verzichtet-auf-jubilaeum.20ceb2fe-6a43-4ba0-970b-491bed6f7030.html

Siehe auch https://archivalia.hypotheses.org/30265


Ein Gedanke zu „Berichterstattung über falsches Jubiläum ruinierte 2010 Ruf eines Kreisheimatpflegers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.