ArchivCamp: T-Shirts im Online-Shop

ArchivCamp (19.7.2017): Ich liebe den Geruch von Archiven am Morgen

Aufgrund einiger Nachfragen haben wir uns entschlossen, das Helfer-Shirt des ersten deutschsprachigen ArchivCamps (19. Juni 2017) über einen Online-Shop allgemein bestellbar zu machen. Das Design kann in der Größe angepasst und Farbe sowie Form des Bedruckstoffes geändert werden (T-Shirts, Hoodies, auch Baby-Shirts etc.). Der Druck läuft über die Plattform spreadshirt


2 Gedanken zu „ArchivCamp: T-Shirts im Online-Shop

  1. Wenn ich mal ausnahmsweise für eine Nanosekunde ausfallend werden darf: Nehmen Sie Ihren politisch hyperkorrekten Furor und stecken Sie ihn sich sonstwohin. Wir sprechen hier nicht über einen Slogan „Archivarbeit macht frei“, sondern um einen harmlosen Spruch, dessen Hintergrund zumindest mir völlig unbekannt war und womöglich auch den Verantwortlichen, weil es eine Vielzahl harmloser Verwendungen gibt, von denen er ebenfalls entlehnt werden konnte:

    https://www.google.de/search?q=%22ich+liebe+den+geruch+von%22+%22am+morgen%22

  2. Berufsstolz und Freude an der eigenen Tätigkeit sind was Schönes. Selbstironie und Humor: Nette Auflockerungen im Berufsalltag. Das hier zur Schau getragene Zitat ist m.E. allerdings – höflich ausgedrückt – sehr ungeschickt gewählt, da seine Entlehnung aus dem Kriegsfilm ‚Apocalypse Now‘ offensichtlich ist. „Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen“ kommt da bekanntlich aus dem Munde eines zynisch-durchgeknallten Offiziers. Etwas durchgeknallt bin ich als Archivar ja ganz gerne, aber zynisch? In diesem Kontext: Ganz klar nein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.