Etikettenschwindel: Wie publikationsfreiheit.de seine Unterstützer hinters Licht führt

„Autoren droht der Verlust ihrer Rechte, Bildungsmedien dürfen uneingeschränkt kopiert werden. Das könnte glauben, wer einen Aufruf von Wissenschaftsverlegern liest. Es stimmt aber nicht.“

https://irights.info/artikel/etikettenschwindel-wie-publikationsfreiheit-de-seine-unterstuetzer-hinters-licht-fuehrt/28391

Siehe auch

https://netzpolitik.org/2017/perfide-petition-zu-publikationsfreiheit-verlagslobby-verleumdet-entwurf-zum-wissenschaftsurheberrecht/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.