Gefundenes Fressen für die Aktenkunde

http://www.golem.de/news/nsa-ausschuss-wikileaks-stellt-90-gigabyte-an-akten-ins-netz-1612-124827.html

Wikileaks stellt 90 Gigabyte an Akten ins Netz. Die digitalisierten Unterlagen des deutschen NSA-Untersuchungsausschusses sind an die Öffentlichkeit gelangt.


Ein Gedanke zu „Gefundenes Fressen für die Aktenkunde

  1. Pingback: Wiener Nachträge I: Das Problem Wikileaks | Aktenkunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.