Stiftung Preußischer Kulturbesitz will mich abzocken und fordert 250 Euro Anzahlung für Informationszugang

Soeben erreichte mich zu dem unter http://archiv.twoday.net/stories/6437252 dokumentierten Skandal folgende Mail. Sehr geehrter Herr Dr. Graf, inzwischen konnte ich die für eine Beantwortung Ihrer am 22. Juli 2010 an die Frau Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz (SBB-PK) gerichteten E-Mail notwendigen Auskünfte einholen und den mit der Walter de Gruyter GmbH & Co. KG … „Stiftung Preußischer Kulturbesitz will mich abzocken und fordert 250 Euro Anzahlung für Informationszugang“ weiterlesen

Archive und Kunst: Arnold Dreyblatt „The Great Archive“

The Great Archive from Arnold Dreyblatt on Vimeo. wooden boxes, inscribed plexiglass, illumination, 1993 A historical hypertext becomes a three-dimensional image. A black box is divided by four lateral sheets of glass inscribed from edge to edge with layers of finely printed texts. The text layers are illuminated from below. The texts are reconstructed from … „Archive und Kunst: Arnold Dreyblatt „The Great Archive““ weiterlesen

Webliographer’s Manifesto

http://www.philological.bham.ac.uk/bibliography/essay.html WHY I AM GOING ON STRIKE When I got into the bibliography business, over a decade ago, text-posting was a new thing. Sites posting texts (both html transcripts and photographic reproductions) were first being established, it was a period of initial experimentation, so it was very understandable that each site went its own way … „Webliographer’s Manifesto“ weiterlesen

Gebühren für BLB und WLB: Politiker üben Kritik

http://www.ka-news.de/nachrichten/karlsruhe/Karlsruhe-Gebuehren-Bildung-Bibliothek;art86,145889 Benutzergebühren für wissenschaftliche Bibliotheken treffen vor allem sozial Schwache und Selten-Nutzer. Gut Situierte fragen aber nach dem Preis-Leistungsverhältnis: was ist z.B. mit der Abzocke bei den Kopiergebühren (10 Cent/Kopie), wieso wird von den Bibliotheken so gut wie nichts digital ins Netz gestellt, wieso gibt es in der BLB anders als in Stuttgart keine vernünftigen … „Gebühren für BLB und WLB: Politiker üben Kritik“ weiterlesen