Peter Weigleins Lied über die Eroberung der Burg Ingolstadt bei Würzburg 1441 und seine Überlieferung

Im Vorfeld des Städtekriegs von 1449/50 kam es zu heftigen Fehdehandlungen des Schwäbischen Städtebunds gegen Schlösser und Besitzungen der sogenannten “Städtefeinde” [1]. 1441 entschlossen sich die verbündeten Städte dazu, massiv gegen die adeligen “Raubritter” vorzugehen. Besonders aufwändig war die Eroberung von Burg Maienfels bei Wüstenrot. Am 23. Oktober 1441 eroberten die Rothenburger, unterstützt von Truppen … „Peter Weigleins Lied über die Eroberung der Burg Ingolstadt bei Würzburg 1441 und seine Überlieferung“ weiterlesen

Veröffentlichungen und lokalgeschichtliche Aktivitäten von Rolf Götz (1946-2013)

Die Familie von Rolf Götz hat mir freundlicherweise eine von ihm selbst zusammengestellte Liste seiner Publikationen und lokalgeschichtlichen Aktivitäten überlassen. Zu ergänzen sein wird der Beitrag in der Stadtgeschichte von Metzingen, die diesen November vorgestellt werden wird. Angesichts der Lücken in der Landesbibliographie dokumentiert diese Übersicht nicht nur das große Engagement von Rolf Götz bei … „Veröffentlichungen und lokalgeschichtliche Aktivitäten von Rolf Götz (1946-2013)“ weiterlesen

Das Nekrolog des Franziskanerklosters St. Anna in Bamberg und andere wappengeschmückte Franziskaner-Nekrologien

http://ordensgeschichte.hypotheses.org/5168 [ = http://heraldica.hypotheses.org/489 ] Meine Forschungsmiszelle macht auf mit Wappen illustrierte Nekrologien von Franziskanerklöstern in Franken (Bamberg, Coburg, eventuell Nürnberg), Nördlingen (nur 1 Bildnis mit Wappen), Bayern (Landshut, München, Regensburg) und Wien vom Ende des 14. bis zum Ende des 15. Jahrhunderts aufmerksam. Wer kennt weitere illustrierte Nekrologien?

Versagen der wissenschaftlichen Bibliotheken beim Bucherwerb

Titel: Schwäbische Reichsstädte am Ende des Alten Reiches : Zeiten des Umbruchs in Nördlingen, Aalen und Schwäbisch Gmünd Verfasser: Bagus, Alexander C. H. Erschienen: Aachen : Shaker, 2011 Umfang: 229 S. ; 210 mm x 148 mm, 344 g Schriftenreihe: Berichte aus der Geschichtswissenschaft ISBN: 978-3-8440-0271-3 ( Pb. : EUR 49.80 (DE), EUR 49.80 (AT), … „Versagen der wissenschaftlichen Bibliotheken beim Bucherwerb“ weiterlesen

Wolfenbütteler Fastnachtspiel-Handschrift des Claus Spaun online

Die Handschrift überliefert unter anderem das historische Lied über den Überfall auf das Nördlinger Scharlachrennen 1442: http://diglib.hab.de/mss/18-12-aug-4f/start.htm?image=00527 Zur 1494 datierten Handschrift, die Spaun teilweise selbst schrieb: http://www.handschriftencensus.de/6670 http://books.google.de/books?id=21xplmc8YHsC&pg=PA120 Claus Spaun (oder Span) war ein bis 1520 in Augsburg belegter Kaufmann, der als Handschriftenschreiber und -Besitzer belegt ist. Siehe vor allem ²VL-Artikel von Kully (Bd. 9, … „Wolfenbütteler Fastnachtspiel-Handschrift des Claus Spaun online“ weiterlesen

Herren von Hürnheim

Zu ihnen liegt der neue Artikel von Wilfried Sponsel vor: http://www.historisches-lexikon-bayerns.de/artikel/artikel_45736 Sponsel klammert die interessanteste Frage, nämlich die ständegeschichtliche Einordnung der ursprünglichen Edelherren, die im 16. Jahrhundert “einfache” Reichsritter sind (also keine “Herren” im Sinne des Stands der Grafen und Herren) aus. Im Literaturverzeichnis wird Lausser 1990 vermisst, zitiert bei http://books.google.de/books?id=-V4jhcJqY-UC&pg=PA430 Die Redaktion vom Historischen … „Herren von Hürnheim“ weiterlesen

Zur Notarsdatenbank von Peter-Johannes Schuler

Gemäß einem vor dem Amtsgericht Siegburg geschlossenen Vergleich habe ich mich verpflichtet, in Archivalia ein bestimmtes Wort hinsichtlich der Arbeitsweise Schulers nur dann zu verwenden, wenn deutlich wird, welches konkrete Werk aus welchen Gründen ich mit diesem Adjektiv belegen möchte. http://archiv.twoday.net/stories/16564348 Zur Arbeitsweise Schulers: http://archiv.twoday.net/stories/3914222 (Abkürzungslexikon) http://archiv.twoday.net/stories/16564368 (Dissertationsbetreuung) [Nachtrag: http://archiv.twoday.net/stories/96988530 Lexikonartikel ] Einem Nachtrag zu … „Zur Notarsdatenbank von Peter-Johannes Schuler“ weiterlesen

Die Deutschen Inschriften – fünf Rezensionen

Man kann nicht sagen, dass die Publikationsreihe der “Deutschen Inschriften” – siehe http://www.inschriften.net – unter Historikern unbekannt sei, aber sie ist leider nicht so bekannt, wie sie es verdienen würde. In fünf Buchbesprechungen (erschienen 1994-2005 in den Blättern für württembergische Kirchengeschichte) habe ich mich mit den Bänden Rems-Murr-Kreis, Göppingen, Böblingen, Bad Mergentheim und Pforzheim auseinandergesetzt. … „Die Deutschen Inschriften – fünf Rezensionen“ weiterlesen

Die wichtigsten Findbuchdatenbanken – Bayern

Zu den Aufnahmekriterien siehe Baden-Württemberg http://archiv.twoday.net/stories/29744207 Andere Bundesländer: http://archiv.twoday.net/topics/Erschlie%C3%9Fung Staatliche Archive in Bayern http://www.gda.bayern.de Findmitteldatenbank und PDFs Stadtarchive Außer den Großstädten wurden aus Gründen historischer Bedeutung auch überprüft die Stadtarchive Bamberg, Kempten, Lindau, Memmingen, Nördlingen. Stadtarchiv Bamberg http://www.archivdatenbank.bamberg.de/start.fau?prj=ifaust7 Stadtarchiv Memmingen Einige wichtige Findmittel-PDFs http://stadtarchiv.memmingen.de/788.html Stadtarchiv Nürnberg http://online-service.nuernberg.de/stadtarchiv/start.fau?prj=verzeichnungen Stadtarchiv Würzburg Einige wichtige Online-Findbücher (PDFs) http://www.wuerzburg.de/de/kultur-bildung/stadtarchiv/bestaendeundbenutzung/15921.Findmittel_online.html Wirtschaftsarchive … „Die wichtigsten Findbuchdatenbanken – Bayern“ weiterlesen

Digitalisierte Bücher der UB Bamberg

https://katalog.ub.uni-bamberg.de/ubg-www/Digitalisate Eine ellenlange Liste, aber nur eine Handvoll freier Digitalisate. Außerdem hat da jemand keinerlei Ahnung vom Urheberrecht, sondern übervorsichtig alle Bücher ab ca. 1870 google-like weggeschlossen: Bluntschli, Johann Caspar: ¬Das moderne Völkerrecht der civilisirten Staten : als Rechtsbuch dargestellt / von J.C. Bluntschli. – 2., mit Rücksicht auf die Ereignisse von 1868 bis 1872 … „Digitalisierte Bücher der UB Bamberg“ weiterlesen

Urkundenfragment in einer Inkunabel der Staatsbibliothek Bamberg

Als am 17. Mai 2010 die Einstellung Bamberger Inkunabeln mit exemplarspezifischen Beschreibungen in INKA bekanntgegeben wurden, fand ich in einer Beschreibung einen Hinweis auf deutschsprachige Fragmente. Auf meinen Wunsch, diese im Rahmen meiner Übung zur Quellen und Dokumentenkritik (RWTH Aachen) auswerten zu dürfen, erhielt ich umgehend durch Dr. Stefan Knoch sehr gute Aufnahmen, von denen … „Urkundenfragment in einer Inkunabel der Staatsbibliothek Bamberg“ weiterlesen

Die Public Domain und die Archive

Die Public Domain und die Archive Von Klaus Graf [Preprint des Beitrags für den Tagungsband des 79. Deutschen Archivtags in Regensburg 2009, Programm: http://www.archivtag.de/at2009/programm/progheft_2009.pdf Gedruckt: Klaus Graf: Die Public Domain und die Archive, in: Archive im digitalen Zeitalter. Überlieferung – Erschließung – Präsentation. 79. Deutscher Archivtag in Regensburg (= Tagungsdokumentationen zum Deutschen Archivtag 14), Fulda … „Die Public Domain und die Archive“ weiterlesen

Erinnerung an ein von Jörn Günther verscherbeltes Gebetbuch

“Prayerbook on the Passion of Christ, in German. Illustrated manuscript on paper, signed and dated by the monogrammist I + E. Germany, Swabia, 1517. 36 leaves, 155 x 85 mm, 66 pen-and-ink drawings coloured with washes. This abundantly illustrated prayerbook was commissioned by Magdalena countess of Montfort, née Oettingen (1473-1525), whose coat-of-arms figures together with … „Erinnerung an ein von Jörn Günther verscherbeltes Gebetbuch“ weiterlesen

Neue Schrift von Johann Gottfried Pahl im Netz

Seit einigen Jahren arbeite ich daran, die Schriften Johann Gottfried Pahls ins Netz zu bekommen. Bis auf das Buch bei Google wurden alle online vorliegenden Werke auf meine Veranlassung digitalisiert: http://de.wikisource.org/wiki/Johann_Gottfried_Pahl#Digitalisate_im_Netz Freundlicherweise hat nun die ULB Düsseldorf die Schrift http://134.99.136.34/content/titleinfo/151540 “Über das Einheitsprinzip in dem Systeme des reinischen Bundes”, Nördlingen 1808, digitalisiert. Update: Pater Simpertus … „Neue Schrift von Johann Gottfried Pahl im Netz“ weiterlesen

Veit Warbeck

http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/5584 Klaus Graf: Veit Warbeck, der Übersetzer der “Schönen Magelone” (1527) und seine Familie, in: einhorn-Jahrbuch Schwäbisch Gmünd 1986, S. 139-150 Veit Warbeck, geboren um 1490 in Schwäbisch Gmünd und gestorben 1534 in Torgau, ist als Übersetzer der “Schönen Magelone” aus dem Französischen bekannt geworden. Der Beitrag widmet sich vor allem seinem familiären Hintergrund. Er … „Veit Warbeck“ weiterlesen

Google Books mit OCR-Text

http://booksearch.blogspot.com/2007/07/greater-access-to-public-domain-works.html Seit gestern ist der Zugriff auf den OCR-Text bei gemeinfreien Büchern in Google Book Search möglich. Bei Frakturschrift der Vorlage ist diese Möglichkeit völlig wertlos, und meistens ist die OCR auch bei Antiquaschriften so unbrauchbar, dass man schneller abschreibt. Eher überdurchschnittlich gut ist der folgende Text aus dem UB Basel 5, 1900: Wir die … „Google Books mit OCR-Text“ weiterlesen

Alle Werke des Geistes gehören der Menschheit

1811 schrieb der „Fürst Proletarier“ Ludwig von Oettingen-Wallerstein (1791-1870) im Organisationsplan für seine Sammlungen 1811: „Die literarischen und Kunstsammlungen unseres fürstlichen Hauses sind ein Reichtum, den kein Maß bestimmen kann. […] Alle Werke des Geistes gehören der Nation, gehören der Menschheit an und in diesem Sinne allein krönen sie den Besitzer mit dem Golde ihres … „Alle Werke des Geistes gehören der Menschheit“ weiterlesen

Seriöse öffentliche Debatte über adeligen Kunstbesitz überfällig

Auf der Münchner Ausstellung 2004/2005 “Schatzhäuser Deutschlands” mit Kunst aus Adelsbesitz war auch als angebliche Leihgabe des Hauses Baden Baldungs Markgrafentafel zu sehen (obwohl sie in Wirklichkeit dem Land gehört, siehe http://archiv.twoday.net/stories/2905478 ). Sie ist im Begleitband S. 22-23 abgebildet. Nach wie vor aktuell ist mein Text in der Kunstchronik 2005, den ich im folgenden … „Seriöse öffentliche Debatte über adeligen Kunstbesitz überfällig“ weiterlesen

Spektakuläre Mordfälle

Gelegentlich schaue ich mir die “Referrers” dieses Weblogs an, also woher die Besucher von ARCHIVALIA kommen. Öfter kann man sich nur wundern, welche Interessen sie veranlassen, einen Eintrag anzuklicken. Hier die aktuelle Liste: 4 Suchanfrage: spektakuläre Mordfälle 3 http://forum.genealogy.net/forum/thread.php?thread… 3 Suchanfrage: entrümpelungsfirma aschaffenburg 3 Suchanfrage: Gewährung von Akteneinsicht außerhalb eines laufenden Verwaltungsverfahrens 2 http://log.netbib.de/archives/2006/08/17/dramatisc… 2 … „Spektakuläre Mordfälle“ weiterlesen

Archivführer Juden in Bayerisch Schwaben

http://www.bibliothek.uni-augsburg.de/dda/projekte/doku_juden_schwaben “Dokumentation zur Geschichte und Kultur der Juden in Schwaben. Bearb. von Doris Pfister. Hrsg. von Peter Fassl. Augsburg 1993 Die Dokumentation zur Geschichte und Kultur der Juden in Schwaben umfaßt drei Teilbände: einen Archivführer (in zwei Teilen), ein Verzeichnis des jüdischen Hausbesitzes um 1835/40 und eine Bibliographie. Der weitaus größte Teil der Arbeit ist … „Archivführer Juden in Bayerisch Schwaben“ weiterlesen

Chronikalische Sammelhandschrift online

Cod. Pal. germ. 304 Cod. Pal. germ: Historische Notizen aus Augsburg und München (1296-1545) Augsburg 1538-1545 Dieses Werk ist referenzierbar/verlinkbar unter der dauerhaften URL http://digi.ub.uni-heidelberg.de/cpg304 (z.B.: 12v, 20r) Inhalt Einband vorne 1r/v Chronistische Notizen aus Augsburg (1501, 1503, 1545) 2r-17r Ains Erbern Rats, der Stat Augsburg, Zucht- vnd Pollicey Ordnung [Druck 1537] [VD 16, A … „Chronikalische Sammelhandschrift online“ weiterlesen

Ulmer Geschichtsschreibung im späten Mittelalter

Klaus Graf: ‘Ulmer Annalen’ und ‘Ulmer Chronik’ I. Text des Artikels [Veröffentlicht in: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon. 2. Auflage. Bd. 11, Lieferung 5, Berlin/New York 2004, Sp. 1580-1583 (=²VL). 20.6.2020: PDF Die Änderungen beschränken sich im wesentlichen auf die Auflösung von Abkürzungen und Verweisen, der Spaltenwechsel ist angegeben. Auf die Korrektur einer Handschriftensignatur … „Ulmer Geschichtsschreibung im späten Mittelalter“ weiterlesen

Historischer Atlas Bayern online

Bände des Historischen Atlas Bayern online http://mdz.bib-bvb.de/digbib/bayern/hab Altbayern Reihe 1, Heft 0: Die bayerische Gerichts- und Verwaltungsorganisation vom 13. bis zum 19. Jahrhundert. Einführung zum Verständnis der Karten und Texte Altbayern Reihe 1, Heft: 1: Das Landgericht Moosburg Altbayern Reihe 1, Heft: 2: Das Landgericht Aichach Altbayern Reihe 1, Heft: 3: Das Landgericht Starnberg Altbayern … „Historischer Atlas Bayern online“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search