ProQuest Ebook Central als Volltextsuche

Wie schon im Oktober 2020 habe ich einige Daten zum Umfang der Lizenzpakete von “Proquest Ebook Central” (EBC) gesammelt. Als Maß diente mir das jeweilige Ergebnis der Volltextsuche nach renaissance. Zum kleineren Teil stützte ich mich auf Auskünfte. Die 2020 berücksichtigten Angebote der HLB Wiesbaden und der UB Erlangen waren mir nicht mehr zugänglich, da … „ProQuest Ebook Central als Volltextsuche“ weiterlesen

Modernes Studieren? Die Universität Trier schafft den Fernzugriff auf beck-online und juris ab

https://jurios.de/2023/10/23/modernes-studieren-die-universitaet-trier-schafft-den-fernzugriff-auf-beck-online-und-juris-ab/ Zum Thema Remote Access: https://archivalia.hypotheses.org/?s=remote+access

Ebook Central bei der UB Frankfurt: immer noch ein Witz

Wie 2020 kritisiert, steht für den Remote Access der Bürger*innen mit Bibliotheksausweis nur Ebook Central zur Verfügung. Es gibt keinen Eintrag in DBIS, keinen speziellen Login für EBC und keine Möglichkeit, im OPAC zu filtern. Die Auskunftsbibliothekarin, die ich soeben telefonisch erreichte, war von meiner Anfrage offensichtlich überfordert und konnte nicht weiterhelfen. Sie konnte auch … „Ebook Central bei der UB Frankfurt: immer noch ein Witz“ weiterlesen

Liste von Kategorien, Hashtags und Schlagworten in Archivalia

20 Jahre Archivalia, ein Info-Dschungel? Bei über 50.000 bisher veröffentlichten Beiträgen stellt das Auffinden einschlägiger Einträge auch für mich eine große Herausforderung dar. Da nur wenige Kategorien weniger als 100 Einträge (bei derzeit 30 Einträgen je Seite muss man dafür vier Bildschirmseiten durchblättern) haben, ist das wichtigste Hilfsmittel die Suchfunktion. Die Suchfunktion Das Suchfeld befindet … „Liste von Kategorien, Hashtags und Schlagworten in Archivalia“ weiterlesen

“There are no pages that contain your search terms”

Die Vorarlberger Landesbibliothek hat für ihre Nutzer (Remote Access) lizenziert: [EBSCOHOST] Academic E-Book Subscription Collection [DBIS] “Die Sammlung bietet rund 180.000 E-Books aus den Bereichen der Wirtschaft, Erziehungswissenschaften, Literatur, Medizin, Philosophie, Politikwissenschaften, Religion, Sozialwissenschaften, Sprachwissenschaften, Technologie & Ingenieurwesen, Weltgeschichte von den größten Fach- und Universitätsverlagen (wie Elsevier, De Gruyter, Tailor &Francis, Sage Publ., John Wiley … „“There are no pages that contain your search terms”“ weiterlesen

Meine Jahre mit INETBIB 1997-2023

An INETBIB schrieb ich gerade: “Liebe Liste! Das Einstellen der Mailingliste INETBIB durch ihren Administrator ist aus meiner Sicht eine Riesen-Dummheit. Ohne Not wird eine sensationelle nicht-kommerzielle Reichweite geopfert, denn die Liste hat knapp 10.000 Mitglieder. Die autoritäre Entscheidung wurde Mitte Mai 2023 viel zu kurzfristig angekündigt. “Quod omnes tangit ab omnibus approbari debet” – … „Meine Jahre mit INETBIB 1997-2023“ weiterlesen

Stadtbibliotheken mit kostenlosen Benutzerausweisen und Onleihe

Im Gegensatz zu den wissenschaftlichen Bibliotheken – am bekanntesten sind die Universitätsbibliotheken – werden die kommunalen Kreis- oder Stadtbüchereien als “öffentliche Bibliotheken” bezeichnet. In der Regel bieten kleinere öffentliche Bibliotheken an Online-Ressourcen, die man zuhause nutzen kann (Remote Access), nur die Onleihe an (aktuelle Berichte: CHIP, Elesen). In der ersten Phase der Corona-Pandemie wurde ziemlich … „Stadtbibliotheken mit kostenlosen Benutzerausweisen und Onleihe“ weiterlesen

Ev. Hochschul- und Zentralbibliothek Württemberg

Aus drei mach eins: https://www.ehz-bibliothek.elk-wue.de/ Die neue Website fällt hinter die alte der Zentralbibliothek zurück. Der Link zu Ebook Central ist nicht mehr auf der Startseite präsent: https://dbis.ur.de/dbinfo/detail.php?bib_id=lkzbs&colors=&ocolors=&lett=fs&tid=0&titel_id=10762 Eine kostenlose Online-Anmeldung ist möglich: https://www.ehz-bibliothek.elk-wue.de/services/anmelden Von den mit Benutzerkennung verfügbaren Datenbanken (Remote Access) ist DigiZeitschriften für Nicht-Theologen wohl am wichtigsten.

DigiZeitschriften – eine kurze Vorstellung

Wer von Ihnen arbeitet mit DigiZeitschriften? Als sich Herr Graf bei den Teilenehmenden in seiner Übung „Google Books und die Wunderwelt digitaler Bibliotheken“ erkundigte, wie viele von uns bisher mit DigiZeitschriften arbeiteten, fiel die Resonanz gering aus. Auch mir war das elektronische Archiv DigiZeitschriften nicht präsent, obwohl ich mich mittlerweile schon im vorgeschrittenen Stadium meines … „DigiZeitschriften – eine kurze Vorstellung“ weiterlesen

Tipps für Genealogen

Man kann sich online auch außerhalb von Sachsen-Anhalt kostenlos als sog. landesbibliothekarischer Nutzer der ULB Halle https://bibliothek.uni-halle.de/benutz/landesbib_services/ anmelden, was einem aber keine Vorteile mehr bringt, da der tolle kostenlose Scanservice aus Zeitschriften vor kurzem eingestellt worden sein muss. In der Corona-Hochphase konnte man auch Teile von Ebooks bekommen. Anders als bei einigen anderen Unibibliotheken gibt … „Tipps für Genealogen“ weiterlesen

Neuer Service von FamilySearch: kostenloser Kopierservice aus Büchern

https://www.compgen.de/2021/07/neuer-service-von-familyhistory/ Schön wäre es, wenn das Compgen-Blog auch angeben würde, wo genau man diesen Service findet! https://www.familysearch.org/family-history-library/family-history-library-records-look-up-service Habe mal aus einer Familiengeschichte auf Mikrofilm etwas bestellt: “Dear Klaus, Thank you for submitting a remote access request. You will receive an email with a response to your request in 1-2 weeks. Remote Access Services Request Name … „Neuer Service von FamilySearch: kostenloser Kopierservice aus Büchern“ weiterlesen

Online Anmeldung bei der HAB Wolfenbüttel wieder möglich

https://www.hab.de/benutzung-orts-und-fernleihe/ Die einmalige Anmeldegebühr von 5 Euro wird erst ab 31.3.2020 fällig. Das Online-Angebot ist aber vergleichsweise dürftig und die entsprechenden Angaben sind teilweise unzutreffend (Arkyves von Brill: kein Remote Access, obwohl das bei Brill angegeben wird, usw.).

Archivalia-Jahresrückblick 2020

2020 war für mich nicht nur wegen Corona ein schlimmes Jahr. Der Tod meiner Frau im August war ein tiefer Einschnitt in meinem Leben. Wissenschaftliche Forschungen und das Bloggen in Archivalia hat mir geholfen, klarzukommen. Archivalia ist ein Gemeinschaftsblog – Beiträge sind willkommen! Den Beiträger*innen und Kommentator*innen gilt auch diesmal mein Dank. Ich gehe die … „Archivalia-Jahresrückblick 2020“ weiterlesen

Erfahrungen mit der Freiburger Übung „Google Book Search und die Wunderwelt digitaler Bibliotheken“

Als ich im April die Übung in unserem Vorlesungsverzeichnis entdeckt hatte, rechnete ich nicht damit, noch so unwissend in diesem Bereich zu sein. Ich befinde mich derzeit im 6. Semester meines Geschichts- und Germanistikstudiums und habe bisher schon viel für Hausarbeiten und andere Projekte recherchiert – und nach eigener Einschätzung durchaus die Möglichkeiten des Internets … „Erfahrungen mit der Freiburger Übung „Google Book Search und die Wunderwelt digitaler Bibliotheken““ weiterlesen

Schreibkalender der Eleonora Wolff Metternich zur Gracht (1679–1755)

“In vierzehn Schreibkalendern dokumentiert Eleonora Wolff Metternich zur Gracht die Zeit ihrer Vormundschaft über ihren minderjährigen Sohn. Die von ihr verfassten Einträge erlauben Einblicke in unterschiedliche Handlungsbereiche einer niederadligen Witwe in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.” Als Fachorgan für das Schreibkalenderwesen lassen wir uns den Hinweis auf die neu erschienene Kölner Dissertation von Elisabeth … „Schreibkalender der Eleonora Wolff Metternich zur Gracht (1679–1755)“ weiterlesen

JSTOR und anderes in der Wikipedia Library Card Platform

Für eine Reihe von Datenbanken ist Remote Access im Rahmen der Wikipedia Library mit dem Wikipedia-Account auch ohne vorherige Bewerbung möglich. Man braucht mehr als 500 Edits, davon 10 im letzten Monat, muss mindestens ein halbes Jahr dabei sein und darf keine aktiven Sperren haben. https://wikipedialibrary.wmflabs.org/ Renaissance-Test mit JSTOR: Von 520 K stehen 434 zur … „JSTOR und anderes in der Wikipedia Library Card Platform“ weiterlesen

Corona-Krise: SUB Hamburg weigert sich zu helfen

Die ganze Erbärmlichkeit des wissenschaftlichen Bibliothekswesens wird jetzt in der Krise offenbar. Nachdem das Historische Wörterbuch der Philosophie nur bei der GWLB Hannover für mich zugänglich im Remote Access ist und mein Zugang dort kurzzeitig gesperrt war (versehentlich, anders als bei einer anderen Landesbibliothek, die mir ohne die gebotene Anhörung den Zugang zu E-Ressourcen vor … „Corona-Krise: SUB Hamburg weigert sich zu helfen“ weiterlesen

Forschungshilfe: Ebooks

Zum Auskunftsdienst Twittothek und weiteren Möglichkeiten siehe https://archivalia.hypotheses.org/122038 Zu aktuellen Möglichkeiten des weiteren: https://archivalia.hypotheses.org/122122 https://archivalia.hypotheses.org/121922 Inzwischen wurde ich in die überwiegend englischsprachige Facebook-Gruppe “Nothilfe für bibliothekslose Historiker” aufgenommen (keine Beitrittsmöglichkeit derzeit). Außer bei der UB Frankfurt, über deren Remote Access zu Proquest Ebook Central ich heute berichtete, habe ich Zugriff auf weitere Ebook-Pakete vor allem … „Forschungshilfe: Ebooks“ weiterlesen

Neue Kultur-Angebote #closedbutopen (6)

Es handelt sich um die Updates zu: https://netbib.hypotheses.org/78636010 (5) erschien am 27. März, viel habe ich nicht gefunden, was die Zusammenstellung qualitativ herausragend ergänzt. *** Filme — Links https://filmloewin.de/filmloewin-newsletter-kw13-corona-spezial/ *** Aus: https://dbis.ur.de//dbliste.php?bib_id=corona&colors=7&ocolors=40&lett=a Datenbanken — ACM Digital Library https://dl.acm.org/ Journalismus, DUZ: Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft Nur nach Registrierung *** WEITERE HINWEISE Kostenlos-Angebote, die mir meldenswert … „Neue Kultur-Angebote #closedbutopen (6)“ weiterlesen

Massive Verschlechterung bei Bestandsnachweisen im KVK

Gerade passiert es häufiger als sonst, dass ich im Karlsruher Virtuellen Katalog nach lizenzierten Ebooks recherchiere, da ich ja eine Reihe von Bibliothekszugängen für Remote Access habe. Vollständig sind diese Daten leider nicht (HBZ fällt weitgehend aus), aber durch den neuen zusammengelegten Katalog von GBV und SBW K10plus wird mir die Recherche massiv erschwert. Schon … „Massive Verschlechterung bei Bestandsnachweisen im KVK“ weiterlesen

Fail: HAB Wolfenbüttel bietet Online-Registrierung für Nix

Seit längerem habe ich einen Bibliotheksausweis, der 5 Euro einmalige Anmeldegebühr kostete. In Wolfenbüttel gabs ein besseres JSTOR als sonst und noch das eine oder andere Nützliche Remote Access: http://web.archive.org/web/20190914114615/http://www.hab.de:80/de/home/bibliothek/kataloge/elektronische-medien.html (September 2019) Nun gibt es stattdessen eine Corona-Infoseite, auf der fast alle relevanten Informationen zum Remote Access der HAB entfallen sind. Wozu soll man sich … „Fail: HAB Wolfenbüttel bietet Online-Registrierung für Nix“ weiterlesen

Neue Kultur-Angebote #closedbutopen (3)

Es handelt sich um die heutigen Ergänzungen zu: https://netbib.hypotheses.org/78636010 *** Bibliotheken, Wissenschaftliche — Online-Registrierung für Remote Access https://etherpad.wikimedia.org/p/BibliothekenSindDa Via https://archivalia.hypotheses.org/121977 *** Kinder — Ebooks — Amazon Via https://heise.de/-4690519 Schüler — Links https://www.techlearning.com/resources/free-online-learning-resources-for-schools-affected-by-coronaviruscovid-19 *** Frankreich — Culturethèque Via https://blog.digithek.ch/culturetheque-momentan-kostenlos/ Ich habe mich über einen anderen Link der Digithek angemeldet, da steht nur etwas von 3 Wochen … „Neue Kultur-Angebote #closedbutopen (3)“ weiterlesen

Wissenschaftliche Bibliotheken bieten Sofortregistrierung an oder arbeiten daran

Zum Thema Remote Access in Corona-Zeiten tut sich was: SLUB Dresden #SLUBKollegInnen im #Homeoffice aka #SLUBHomies: Roland Schramm hat die Anmeldungen auf dem Tisch. Ihr könnt euch jetzt registrieren & unsere digitalen Angebote nutzen. Eure #SLUBCard liegt dann bereit für später. #BibliothekenSindDa #SLUBDigitalOnly https://t.co/XkO4BeeAu3 pic.twitter.com/XbRQMKKive — SLUB Dresden (@SLUBdresden) March 24, 2020 (Ausweis liegt mir … „Wissenschaftliche Bibliotheken bieten Sofortregistrierung an oder arbeiten daran“ weiterlesen

Nomos Ebooks für Bibliothekskunden

Das Problem an den Zusatzangeboten der Verlage für Kunden ist: * Wer jetzt keinen Bibliotheksausweis hat, der Remote Access ermöglicht (mit wenigen Ausnahmen sind das bei Unibibliotheken nur Studierende und Mitarbeiter*innen), schaut in die Röhre. * Wer eine Bibliothek hat, die anderes zu tun hat als neue kostenlose Zugänge einzurichten, schaut in die Röhre. Die … „Nomos Ebooks für Bibliothekskunden“ weiterlesen

Corona-Krise: Versagen der Bibliotheken

Wegen #COVID19de hat der Verbund für Fernleihen den #medizinischen #Bibliotheken den Online (!) Service abgestellt. Online! #Ärzte bekommen keine wissenschaftlichen Artikel mehr online (!) geliefert. Kann das jemand erklären? #coronavirus #Krankenhaus — Holger Schulze (@HolgerAtSocial) March 19, 2020 Das Urheberrecht gilt selbstverständlich weiter und die Vorgaben der Onleihe sind in jedem Fall zu beachten. Und … „Corona-Krise: Versagen der Bibliotheken“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search