Bentham Science weist Nonsense-Manuskript zurück, hofiert Autor aber trotzdem

http://scholarlykitchen.sspnet.org/author/pmd8 Philip Davis reichte ein Nonsense-Manuskript bei Bentham Science ein, das zwar zurückgewiesen wurde – soweit die gute Nachricht – aber das hinderte den des Wissenschaftler-Spammings bezichtigten Open-Access-Verlag nicht daran, den Autor um Empfehlungen zu bitten und das nächste Manuskript zu erwarten. [#beall]

Open-Access-Nepper, Schlepper, Bauernfänger

Die Open Research Society hatten wir schon: http://archiv.twoday.net/stories/4828444 Nun gibt es eine Frage zu Bentham Open in Harnads Liste. von Stevan Harnad Antwort an American Scientist Open Access Forum Datum 5. April 2008 16:56 Betreff Re: Fwd: Bentham Science Publishers (fwd) Date: Sat, 5 Apr 2008 09:31:07 -0500 From: [deleted] Subject: Re: Fwd: Bentham Science … „Open-Access-Nepper, Schlepper, Bauernfänger“ weiterlesen

Open Research Society

Eberhard Hilf wirft in INETBIB einen kritischen Blick auf die griechische “Open Research Society”: zur ‘Open Research Society’ hier einige Funde meinerseits in Ergaenzung zum Beitrag von Herrn Voss auf die Frage von Herrn Kuhlen. 1. die ORS hat ein interessantes Geschaeftsmodell: sie ruft zum formalen Beitritt von OA-Interessierten auf mit breitestem und lautem Marketing. … „Open Research Society“ weiterlesen