Die Hausbibel des Hallenser Seidenstickers Hans Plock (1490-1570)

Mit ihr befasst sich ein Projekt https://hansplock.eu/, ein neuer Sammelband und ein gerade erschienener Aufsatz von Hartmut Kühne und Ruth Slenczka: https://www.academia.edu/79225746/ = https://wolke.martinluther.de/index.php/s/9M73DDYDWwzKfzE 21.10.2022 Siehe auch: Maria Deiters: Aneignung der Bibel über Bilder. Die Haus- und Familienbibeln des Nürnberger Patriziers Martin Pfinzing und des Hallenser Seidenstickers Hans Plock. In: Häuslich – persönlich – innerlich. … „Die Hausbibel des Hallenser Seidenstickers Hans Plock (1490-1570)“ weiterlesen

Kein Open Access: Trugenbergers Aufsatz “Württembergische Amtsstädte im späten Mittelalter”

Die kostenfreie Abrufbarkeit in Academia.edu ist KEINE Open-Access-veröffentlichung: https://www.academia.edu/31403414/ Anders als frühere Aufsätze Trugenbergers ist dieser nicht in Tobias-Lib eingestellt: https://tobias-lib.uni-tuebingen.de/xmlui/handle/10900/42126

Reviewing Gutenberg

https://www.academia.edu/75315380/ Im Vierteljahresheft Mainz 2022/1 bespricht Annelen Ottermann den Band “Reviewing Gutenberg”, der nach ihren Angaben im Herbst 2021 erschienen ist, nach meinen Angaben aber bereits im Juni. Sie schreibt: Anders verhält es sich dagegen mit dem von Ferdinand Wilhelm Emil Roth erstmals 1913 bekannt gemachten handschriftlichen Eintrag in einer heute verschollenen Inkunabel, wonach Johannes … „Reviewing Gutenberg“ weiterlesen

Wenn Buchmenschen zum Messer greifen

Mersiowsky, Mark: Wenn Buchmenschen zum Messer greifen: zur Wiederverwendung mittelalterlicher Bücher. In: Flicken und Wiederverwerten im historischen Tirol (2015), S. 201-221 https://www.academia.edu/13286628/ (Autorfassung) Der Beitrag vermittelt Einblicke in eine große Privatsammlung mit Fragmenten und ganzen Handschriften, in der man die des Autors vermuten darf. 26.5.2022 Update: https://archivalia.hypotheses.org/147139

LG München I: Forschende dürfen ihre Fachartikel nicht online zugänglich machen

https://www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/landgericht/muenchen-1/presse/2022/5.php (Volltext nicht gefunden) “Das Landgericht verbot den Plattformbetreibern mit dem am 31.01.2022 verkündeten Urteil schließlich das Zugänglichmachen der Artikel, während der Antrag auf Feststellung einer Schadensersatzpflicht zurückgewiesen wurde. Zur Überzeugung des Landgerichts konnten zumindest die Unterlassungsansprüche von den Verlagen mit Erfolg geltend gemacht werden, da die Verlage insofern ihre Rechteinhaberschaft hinreichend belegt hatten und … „LG München I: Forschende dürfen ihre Fachartikel nicht online zugänglich machen“ weiterlesen

Landesgeschichte: In Grenzen unbegrenzt?

In einem neuen, von den üblichen, teils inkompetenten Verdächtigen (Hirbodian et al.) herausgegebenen Sammelband der Reihe “Landesgeschichte” “Zwischen Region, Nation und Europa. Landesgeschichte in europäischer Perspektive” geht Michael Matheus von der bekannten Formel Ludwig Petrys aus: https://www.academia.edu/65837503/

Die Berg- und Residenzstadt Freiberg und ihr Schloss

Aufsatz von Claudia Kunde 2017/18: https://www.academia.edu/37803366/ Über Herzog Heinrich den Frommen heißt es S. 60: Ein Schlachtschwert, das Herzog Heinrich in Frieslandtrug, soll nach Freydinger „allezeit in seiner Schlaff-Cammer bey seinem Bette“ aufbewahrt worden sein. Ebenso eine Kette, mit der ihn die Friesen einst hängen wollten. Die Angaben gehen auf die Biographie des Sekretärs Bernhard … „Die Berg- und Residenzstadt Freiberg und ihr Schloss“ weiterlesen

Ferdinand Opll war bei der Erstellung der Regesta Imperii zu Friedrich Barbarossa unachtsam

Behauptet Clemens Beck 2018 in einem Aufsatz über die Enthauptung des Grafen Ernst II. von Tonna-Gleichen 1170 – https://www.academia.edu/37728374/ (S. 43) – bezüglich Regesta Imperii IV.2.3 num. 1889.

Klosterlandschaft Niedersachsen

Klosterlandschaft Niedersachsen. Hrsg. von Arnd Reitemeier (= Veröffentlichungen des Instituts für Historische Landesforschung der Universität Göttingen 63). Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte 2021. 608 S., mit Abbildungen und Karten. ISBN 978-3-7395-1263-1. 39 Euro. Inhalt. Der voluminöse Band soll eine erste Auswertung des Niedersächsischen Klosterbuchs (man vergleiche meine negative Besprechung) bieten. Die 22 Beiträge, die auf eine … „Klosterlandschaft Niedersachsen“ weiterlesen

Das Gottesurteil der heiligen Richgard im spätmittelalterlichen Straßburg

Aus dem Sammelband “Schreiben und Lesen in der Stadt” 2012 (meine Besprechung) ist der schwache Aufsatz von Racha Kirakosian, Professorin für Germanistische Mediävistik mit Schwerpunkt Spätmittelalter in Freiburg, auf Academia.edu zu finden. Die Textkenntnisse der Verfasserin lassen zu wünschen übrig. Zur vergleichsweise herangezogenen Geschichte über die unkeusche Gemahlin Ottos III. vermag sie Twingers Quelle nicht … „Das Gottesurteil der heiligen Richgard im spätmittelalterlichen Straßburg“ weiterlesen

Chaka Chaka

In der neuen Ausgabe der Zeitschrift für Hochschulentwicklung erschien von Chaka Chaka: COVID-19 as a prime driver of rapid technological experimentation in higher-education teaching and learning: An overview of reviews. Der Wissenschaftler an der Universität von Südafrika hat eine stattliche Anzahl von seriösen Publikationen im Bereich der Bildungsforschung aufzuweisen. Er verfügt über ein Google-Scholar-Profil, “Verified … „Chaka Chaka“ weiterlesen

Open-Access-Publikationen in der Bibliotheks- und Informationswissenschaft: Wie stark werden Open-Access-Zeitschriften, Hybrid-Optionen und Selbstarchivierung genutzt?

Masterarbeit (HU Berlin) von Esther Asef 2021: https://doi.org/10.18452/23031 Wie sieht es mit der Open-Access-Heuchelei der Bibliotheken (Archivalia 2006) derzeit aus? Noch 2020 konnte eine Umfrage eine deutliche Diskrepanz zwischen der positiven Einstellung zu Open Access und der eigenen Praxis feststellen. Die Studie von Asef wurde bereits 2017 durchgeführt und bezieht sich auf die internationale LIS-Community, … „Open-Access-Publikationen in der Bibliotheks- und Informationswissenschaft: Wie stark werden Open-Access-Zeitschriften, Hybrid-Optionen und Selbstarchivierung genutzt?“ weiterlesen

Publikationsverbot und Zwangslöschung von Veröffentlichungen auf Betreiben des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen

Beitrag von Eric Biermann: https://www.academia.edu/s/57060f57fe “Grabungsergebnisse aus der Firmenarchäologie wurden durch den Autor und weitere Miturheber wissenschaftlich ausgewertet und im Open Access sowohl der Öffentlichkeit als auch der Fachwelt nach Abschluss der Projekte zugänglich gemacht. Es handelt sich um neun in den Jahren 2016 bis 2019 über die Plattform Academia.edu präsentierte bauvorgreifende bzw. baubegleitende Maßnahmen, … „Publikationsverbot und Zwangslöschung von Veröffentlichungen auf Betreiben des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search