Fail: HAB Wolfenbüttel bietet Online-Registrierung für Nix

Seit längerem habe ich einen Bibliotheksausweis, der 5 Euro einmalige Anmeldegebühr kostete. In Wolfenbüttel gabs ein besseres JSTOR als sonst und noch das eine oder andere Nützliche Remote Access: http://web.archive.org/web/20190914114615/http://www.hab.de:80/de/home/bibliothek/kataloge/elektronische-medien.html (September 2019) Nun gibt es stattdessen eine Corona-Infoseite, auf der … Weiterlesen

Neue Kultur-Angebote #closedbutopen (3)

Es handelt sich um die heutigen Ergänzungen zu: https://netbib.hypotheses.org/78636010 *** Bibliotheken, Wissenschaftliche — Online-Registrierung für Remote Access https://etherpad.wikimedia.org/p/BibliothekenSindDa Via https://archivalia.hypotheses.org/121977 *** Kinder — Ebooks — Amazon Via https://heise.de/-4690519 Schüler — Links https://www.techlearning.com/resources/free-online-learning-resources-for-schools-affected-by-coronaviruscovid-19 *** Frankreich — Culturethèque Via https://blog.digithek.ch/culturetheque-momentan-kostenlos/ Ich habe … Weiterlesen

Wissenschaftliche Bibliotheken bieten Sofortregistrierung an oder arbeiten daran

Zum Thema Remote Access tut sich was: SLUB Dresden #SLUBKollegInnen im #Homeoffice aka #SLUBHomies: Roland Schramm hat die Anmeldungen auf dem Tisch. Ihr könnt euch jetzt registrieren & unsere digitalen Angebote nutzen. Eure #SLUBCard liegt dann bereit für später. #BibliothekenSindDa … Weiterlesen

Corona-Krise: Versagen der Bibliotheken

Wegen #COVID19de hat der Verbund für Fernleihen den #medizinischen #Bibliotheken den Online (!) Service abgestellt. Online! #Ärzte bekommen keine wissenschaftlichen Artikel mehr online (!) geliefert. Kann das jemand erklären? #coronavirus #Krankenhaus — Holger Schulze (@HolgerAtSocial) March 19, 2020 Das Urheberrecht … Weiterlesen

Ein Pflegermemorial des Johanniterhauses zum Grünen Wörth in Straßburg in frühneuzeitlicher Fassung

Da mir nur ein teilweise unleserlicher Mikrofilm des Archivales Generallandesarchiv Karlsruhe 65/11894 (Internet Archive) zur Verfügung stand, muss ich mich auf einen viel zu knappen Fundbericht zu dem neuen, allenfalls rezeptionsgeschichtlich relevanten Textzeugen aus dem 16./17. Jahrhundert für das Pflegermemorial … Weiterlesen

Kirchliche öffentliche Bibliotheken und Onleihe

Kirchliche öffentliche Bibliotheken sind trotz ihres meist sehr kleinen Buchbestands keineswegs kostenlos oder sonderlich günstig. Häufig wird auch ein Aufschlag für die Onleihe (Remote Access) erhoben, die es längst nicht in allen katholischen KÖBs und evangelischen kirchlichen öffentlichen Bibliotheken gibt. … Weiterlesen

Es gibt nicht nur die Onleihe: E-Medien öffentlicher Bibliotheken mit Bibliotheksausweis nutzen

In Fortsetzung meiner Informationen zu Remote Access habe ich die Internetseiten der öffentlichen Bibliotheken (meistens: Stadtbibliotheken) der 40 größten deutschen Städte (und aller Landeshauptstädte) auf ihre digitalen Angebote neben der Onleihe überprüft. Alle bieten die Onleihe, wobei die Größe des … Weiterlesen

SB Berlin verzichtet ab 1. Oktober auf Benutzungsgebühr

Noch ein Grund mehr für Berlin: Benutzungsgebühr in @sbb_news entfällt ab 1.10.19 und die Öffnungszeiten werden um 15 Stunden pro Woche erhöht. Dank der Unterstützung von @BundesKultur und des HH-Ausschuss @bundestaghttps://t.co/85c5qintY2 — hjbove 🇪🇺 (@hjbove) April 9, 2019 Das ist … Weiterlesen

Mit der Leihbibliothek des Internet Archive gibt es Ärger

Zu Leihbibliothek des Internet Archive meldet: https://zkbw.blogspot.com/2019/01/streit-um-kostenlose-e-books-in-der.html “Die britische Schriftstellergewerkschaft The Society of Authors wirft dem US-amerikanischen Projekt Internet Archive eine direkte und strafbare Verletzung des Urheberrechts vor und droht rechtliche Schritte an, wie die Londoner Times in ihrer Mittwochsausgabe … Weiterlesen

Bei der Digitalisierung sind die Berliner Büchereien bundesweite Pioniere

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/digitalisierung-roboter-und-netflix-konkurrenz-aus-der-bibliothek/23704280.html “Auch sonst gelten die Berliner Bibliotheken als Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Bestes Beispiel ist das Projekt „Filmfriend“, ein eigener Streaming-Dienst, der im Sommer 2017 gestartet ist. Mehr als 2000 Filme und Serien sind derzeit im Angebot, der Fokus liegt … Weiterlesen