Zu den Handschriften der Hofbibliothek Sigmaringen. Über adeliges Sammeln im 19. Jahrhundert

Schön, selten, kostbar und interessant aber müssen die Manuskripte sein!! (Fürst Karl Anton von Hohenzollern) Über die Geschichte der Fürstlich Hohenzollernschen Hofbibliothek Sigmaringen, die über keine eigene Website verfügt, erwartet man am ehesten Aufschluss im „Handbuch der historischen Buchbestände“. Dort … Weiterlesen

Dissertationsdruckzwang

Schon vor Jahren war mir nach ausgiebiger, gleichwohl laienhafter Lektüre abgabenrechtlicher Literatur klar, dass die Doktoranden abverlangte Naturalabgabe in Form der Pflichtablieferung einer nicht unerheblichen Anzahl von Dissertationsexemplaren nicht rechtmäßig sein kann. Nun hat sich ein junger Bonner Jurist, Gerrit … Weiterlesen

Schleswig-Holsteinische Amtsrechnungen bei „Arkivalieronline“

Im Rahmen seiner „Arkivalieronline“-Initiative hat das Reichsarchiv Kopenhagen vor einigen Tagen verschiedene Amtsrechnungen aus den früheren Herzogtümern Schleswig und Holstein ins Netz gestellt: https://www.sa.dk/ao-soegesider/da/other/other-collection/152 Darunter befinden sich: verschiedene Rechnungen des Schleswiger Domkapitels bzw. des späteren Domkapitel Amts aus dem Zeitraum … Weiterlesen

Datenbank-Tourismus

Es ist klar, dass das verrottete und selbstsüchtige deutsche Bibliothekswesen wenig Interesse an Transparenz hat hinsichtlich der verschiedenen Möglichkeiten, lizenzpflichtige Fachinformationen – vermittelt über Bibliotheken – von zuhause aus zu nutzen. Außer hier, in der Wikipedia und in Buch-Foren (Links … Weiterlesen

Die Gemeinfreiheit. Begriff, Funktion, Dogmatik

Die Autorenfassung der 2012 kommerziell veröffentlichten Dissertation von Alexander Peukert ist seit Juli 2015 Open Access zugänglich: Peukert, Alexander, Die Gemeinfreiheit. Begriff, Funktion, Dogmatik (The Public Domain. Theory, Functions, Doctrine) (March 1, 2012). Die Gemeinfreiheit. Begriff, Funktion, Dogmatik, Mohr Siebeck, … Weiterlesen

Ferdinand Wilhelm Emil Roth (1853-1924) als Fälscher

Der nassauische Historiker F.W.E. Roth war nach meiner Überzeugung einer der frucht- und furchtbarsten Quellenfälscher und historischen Hochstapler im 19./20. Jahrhundert. Aufbauend auf den Schöfferlin-Studien Walther Ludwigs 1987, der Roth eine eindeutige Fälschung nachweisen konnte, kam mir schon vor Jahren … Weiterlesen

Skandalöses Versagen des Landes Hessen in Sachen ehemals standesherrlicher Archive

Christian Vogel: Zehn vormals standesherrliche Archive in Zentralhessen. Birstein, Vierfach Büdingen (Isenburg), Braunfeld, Lich, Laubach (Solms), Doppelt Ortenberg (Stolberg). Fortsetzung der Monarchie ins Hessen des 21. Jahrhunderts. Gelnhausen und Assenheim: Selbstverlag 2015. 66 S. Zusammenfassung und Bezugsmöglichkeiten: http://www.vfh-vogelsberg-wetterau-kinzigtal.de/aktuelles Christian Vogel, … Weiterlesen

RaderGate: Schützenhilfe für Rader

Kritik an Bahners Kritik von Rader wird nicht nur in Archivalia geübt http://archiv.twoday.net/stories/843565984 (Kommentare) Martin Bauch verteidigt Rader: http://mittelalter.hypotheses.org/3652 Ich kann diese Mohrenwäsche nicht so recht nachvollziehen, zumal ich der Ansicht bin, dass es sich nicht gehört, Bahners zu beschuldigen, … Weiterlesen

Länge der urheberrechtlichen Schutzfrist für in den USA erstveröffentlichte Werke in Deutschland

BeckRS 2013, 07836 OLG München, Urteil vom 21.02.2013 – 29 U 3907/12 Nach anderen Quellen nicht rechtskräftig! OBERLANDESGERICHT MÜNCHEN Aktenzeichen: 29 U 3907/12 IM NAMEN DES VOLKES URTEIL Verkündet am 21.02.2013 7 O 12292/11 Landgericht München I Die Urkundsbeamtin: … … Weiterlesen

Joseph Görres über den Denkmalschutz und die Zerstörung der Wormser Johanniskirche am Dom (1808)

In der Zeitung für Einsiedler 1808 wetterte Joseph Görres gegen den Abbruch der romanischen Pfarrkirche St. Johannes neben dem Wormser Dom. http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/einsiedler/0109 [27.1.2016: Kritische Edition des Aufsatzes vom 11. Juni 1808: Ludwig Achim von Arnim: Werke und Briefwechsel. Historisch-kritische Ausgabe … Weiterlesen

Ärgerliches Geschreibsel von Bernau in Sachen Iffland

Edelfeder Nikolaus Bernau hat auch in Sachen Iffland — wir berichteten http://archiv.twoday.net/stories/603122585 – zum Stift gegriffen und einen Artikel verfasst, der deutlich schlechter ist als die Erstveröffentlichungen in FAZ, SZ und Tagesspiegel. „Die Antiquare haben sich nämlich nach aktuellem Stand … Weiterlesen

Hat Steinmeier plagiiert?

Plagiatsjäger Weber zeigte sich davon bereits überzeugt, als ich noch ein Plagiat ablehnte. http://plagiatsgutachten.de/blog.php/vroniplag-wiki-frank-walter-steinmeier-hat-plagiiert Ziemlich albern und weltfremd kommt ers mir vor, wenn Eiferer Weber als Beispiel den folgenden Satz wählt: Sowohl “Wohnunfähigkeit” als auch “Bindungslosigkeit” gehören ja schon lange … Weiterlesen

Klaus Lauterbachs mängelbehaftete MGH-Ausgabe des Oberrheinischen Revolutionärs

Der Oberrheinische Revolutionär. Das buchli der hundert capiteln mit xxxx statuten. Hrsg. v. Klaus H. Lauterbach. (Monumenta Germaniae Historica. Staatsschriften des späteren Mittelalters, Bd. 7) Hannover, Hahnsche Buchhandlung 2009. LXI, 854 S., 7 Abb., Euro 125,–. [Digitalisat des MDZ} (Volltextsuche … Weiterlesen

Lob der österreichischen Ordensbibliotheken

http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=24681 Helga Penz betreibt Mohrenwäsche, denn diese sauberen Herrschaften haben aus meiner Sicht gehörig Dreck am Stecken. Wir lesen dazu unter anderem: http://archiv.twoday.net/stories/5741659 “ Sogenannte Dubletten aus der Abtei Kremsmünster werden bei Inlibris verscherbelt “ (2009) – die Abtei hat … Weiterlesen

Teures neues Fachbuch über Open Access

Open Access, von Sebastian Krujatz Der offene Zugang zu wissenschaftlichen Informationen und die ökonomische Bedeutung urheberrechtlicher Ausschlussmacht für die wissenschaftliche Informationsversorgung Taschenbuch (Kartoniert / Broschiert) Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K Sprache: Deutsch Original Sprache: Deutsch ISBN-10: 3161519981 ISBN-13: … Weiterlesen

Heraldik und Politik: Coburgs Stadtpatron

http://www.np-coburg.de/regional/feuilleton/np/npfeuilleton/art83474,1948611 Die Stadt Coburg setzte mit ihrem Wappen ein deutliches Zeichen: Seit 1353 stand sie zwar unter der Herrschaft des mächtigen Adelsgeschlechts der Wettiner; in ihrer heraldischen „Adresse“ aber berief sie sich auf eine höhere Instanz: Mit dem Kopf des … Weiterlesen

Handschrift aus den Niederlanden mit Ludolfs von Sudheim Reisebericht bei Sotheby's

Lot 44 der Handschriften-Versteigerung am 6. Dezember in London, eine Handschrift des 15. Jahrhunderts aus den Niederlanden, enthält einen in der Liste des Handschriftencensus nicht aufgeführten Textzeugen der niederdeutschen Übersetzung des Reiseberichts von Ludolf von Sudheim. Bei 60.000-80.000 GBP Schätzpreis … Weiterlesen

Kuhlen zum Leistungsschutzrecht der Presseverleger

http://www.iuwis.de/blog/presse_lsr_kuhlen_2011 Überflüssig, schädlich und ökonomisch unsinnig – das Leistungsschutzrecht für Presseverleger (Anmerkung: Dieser Beitrag steht unter der Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0).) Von Rainer Kuhlen Zusammenfassung: Ein Leistungsschutz für Presseverlage trägt kaum dazu bei, dem Dritten Korb der … Weiterlesen

Urheberrechtsschutz von Gebrauchstexten

http://sewoma.de/berlinblawg/urteile/urheberrecht/lg-stuttgart-17-o-68-08 Der Schutz eines sechsseitigen Vertrags, der die Vermittlung polnischer Pflegekräfte regelte, wurde vom LG Stuttgart abgelehnt (Beschluss v. 06.03.2008 – 17 O 68/08 – “Urheberrechtsschutz eines Vertragswerks”). Auszug: Bei nicht-literarischen Sprachwerken im Sinn von § 2 Abs. 1 Nr. … Weiterlesen