Wichtiges Urteil im Streit um Google Streetview

http://blog.beck.de/2010/02/09/landgericht-koeln-und-strassenfotos Das Landgericht Köln hatte über http://www.bilderbuch-koeln.de zu befinden. Dort wird Google Maps eingesetzt; die Fotos stammen von diversen Nutzern. Das Gericht befand mit Urteil vom 13. Januar 2010 (28 O 578/09): 1. Wer im Netz Fotos von Strassenzügen mit … Weiterlesen

Verbraucherministerin Aigner stimmt in Google StreetView-Hysterie ein

Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner hat die Praxis des US-Konzerns Google kritisiert, Straßen und Häusern für seinen Internet-Dienst Street View aufzunehmen. “Die flächendeckende Fotoaktion ist nichts anderes als eine millionenfache Verletzung der Privatsphäre” http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verbraucherministerin-ruegt-Google-Street-View-923705.html Nochmals: Solche flächendeckenden Fotoaktionen (ohne Veröffentlichung im Internet) … Weiterlesen

Dümmer gehts nimmer: Willy Wimmer (CDU) zu Google StreetView

http://www.rp-online.de/public/article/meerbusch/721660/Googles-Blick-in-die-Intimsphaere.html Natürlich ist das eine Verletzung der Intimsphäre. Ich war selbst bass erstaunt, als ich den Kamerawagen in meinem Heimatort Jüchen gesehen habe. Wer nicht weiß, dass im Vorüberfahren straßenseitig aufgenommene Hausansichten nicht das geringste mit Intimsphäre zu tun haben, … Weiterlesen

Hysterische Datenschützer kujonieren nach Googles Streetview nun auch Microsofts Streetside

http://www.internet-law.de/2011/05/nach-street-view-folgt-die-diskussion-um-streetside.html Die Internet Word meldet, der bayerische Datenschutzbeauftragte Thomas Kranig hätte Microsoft die Kamerafahrten für den umstrittenen Dienst Streetside jetzt erlaubt. Ganz abgesehen davon, dass Herr Kranig nicht der bayerische Landesdatenschutzbeauftragte ist, suggeriert diese Meldung, der Start von Microsofts Pendant … Weiterlesen

Google stoppt Streetview in Deutschland

Die hysterischen Bedenkenträger haben gesiegt und tolle Möglichkeit virtuellen Flanierens verhindert: Google verzichtet darauf, weitere Städte bei Streetview in Deutschland einzustellen. Die bisher zugänglichen Bilder bleiben online, werden aber nicht aktualisiert. http://searchengineland.com/google-has-stopped-street-view-photography-germany-72368 (T) Update: Die Meldung versucht zurechtzurücken http://www.netzpolitik.org/2011/google-street-view-deutschland-droht-kein-blackout http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-Kein-endgueltiger-Stopp-von-Street-View-in-Deutschland-1225330.html

Google kann die StreetView-Aufregung (in Deutschland) nicht verstehen

Die WELT hat Googles Datenschutzbeauftragten dazu interviewt: http://www.welt.de/webwelt/article7546833/Google-kann-die-ganze-Aufregung-nicht-verstehen.html Aus den Kommentaren: “In Spanien ist Streetview nicht mehr wegzudenken. Man sucht eine neue Wohnung? In der Immobilienanzeige ist der Streetviewlink enthalten. So kann man schonmal virtuell um den Block fahren. Man … Weiterlesen

Selten dummer Telemedicus-Kommentar zum Hamburger Google-StreetView-Gesetzentwurf

Tobias Kläner berichtet über eine Bundesratsinitiative zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes, eine Lex Google StreetView: http://www.telemedicus.info/article/1731-Der-Hamburger-Entwurf-zum-Street-View-Gesetz-im-Detail.html Wir haben uns hier wiederholt mit der beispiellosen Hysterie im Zusammenhang mit diesem nützlichen und verdienstvollen Google-Dienst beschäftigt: ?s=streetview Gleichwohl ist der Hamburger Ansatz entgegen … Weiterlesen

Google-Street-View-Hysterie

http://www.sueddeutsche.de/bayern/532/471076/text Hausnummern sind ein traditionelles Ordnungsmerkmal für die bauliche Struktur unserer Städte. Sie unkenntlich zu machen, bedeutet nichts anderes als Zensur von Geoinformation. Die Verknüpfung von ganzer Hausansicht und Hausnummer ist grundsätzlich kein schützenswertes personenbezogenes Datum. Alles, was in dieser … Weiterlesen

Wiedergänger: Kommunen wollen gegen Googles Straßenfotografie (Streetview) vorgehen

http://www.heise.de/newsticker/Kommunen-wollen-gegen-Google-vorgehen-Update–/meldung/116589 http://www.ln-online.de/regional/2470341 Dabei ist die Rechtslage schon seit langem zugunsten Googles geklärt, denn um 1999 erregte ein vergleichbares Vorhaben die Gemüter. http://www.jurpc.de/rechtspr/20010080.htm Das VG Karlsruhe sah keine straßenrechtliche Sondernutzung beim seinerzeitigen Durchfotografieren der Straßen. Es gab sogar eine einstweilige Anordnung … Weiterlesen

Kunsthalle Karlsruhe stellt digitalisierte Bilder in das Google Art Project ein

#bsgauguinreise15 steht vor der Tür (voraussichtlich Montag gibt es wieder von mir etwas zu lesen hier), aber die #kbreise14 ist noch nicht vergessen. http://archiv.twoday.net/stories/1022375764 https://www.basel.com/de/Bloggerreise Zu den (zahlenden) Gastgebern zählte die Kunsthalle Karlsruhe, die uns ausgezeichnet betreut und umsorgt hatte. … Weiterlesen