Referenten-Entwurf eines „Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetzes“

https://www.hrk.de/fileadmin/redaktion/hrk/02-Dokumente/Referenten_Entwurf_UrhG.pdf Eine Kommentierung der umfangreichen Änderungen des UrhG – ein Alptraum! – muss ich vorerst schuldig bleiben. Siehe auch https://irights.info/artikel/referentenentwurf-urheberecht-wissensgesellschaft-bildungs-wissenschaftsschranke/28355

Urheberrechtlicher Schutz von Stellenanzeigen nur ausnahmsweise

http://www.online-und-recht.de/urteile/Urheberrechtlicher-Schutz-von-Stellenanzeigen-Kammergericht-Berlin-20160718/ Auszug: „Das Werk muss sich mithin von der Masse des Alltäglichen und von der lediglich handwerklichen oder routinemäßigen Leistung abheben (BGH, GRUR 1987, 704 (706) – Warenzeichenlexika). Bei Schriftwerken der in Frage stehenden Art gelten gerade nicht die bei … Weiterlesen

Panoramafreiheit nicht für Innenräume: Wie das Urheberrecht freies Wissen behindert

https://irights.info/artikel/die-schutzfrist-als-sichtschutz-wie-das-urheberrecht-freies-wissen-behindert/28237 Der Anwalt und Hobbyfotograf Ansgar Koreng hat sich vergeblich bemüht, die Erben eines 1983 verstorbenen Kirchenarchitekten ausfindig zu machen: „Holzmeister hatte wohl einige Kinder, von denen – nach dem, was ich in Erfahrung bringen konnte – einige schon verstorben … Weiterlesen

Krasses Fehlurteil zum Urheberrechtsschutz von Textschnipseln

http://www.beckmannundnorda.de/serendipity/index.php?/archives/2882-OLG-Muenchen-Zugaenglichmachung-von-Text-Snippets-von-einer-Webseite-die-durch-eine-metered-Paywall-geschuetzt-ist-stellt-eine-Urheberrechtsverletzung-dar.html Es ist auch mit Blick auf § 49 Abs. 2 UrhG absurd zu behaupten, der folgende Textausschnitt sei urheberrechtlich geschützt, so die Annahme des OLG München. „Am Samstag, als die Vorverhandlungen für den Weltklimagipfel, der Ende November in Paris … Weiterlesen

EU-Leistungsschutz: viel Kritik an Oettingers Vorschlägen zum Urheberrecht, aber die Verlage jubeln

http://meedia.de/2016/09/14/eu-leistungsschutz-fuer-20-jahre-viel-kritik-an-eu-vorschlaegen-zum-urheberrecht-aber-die-verlage-jubeln/ https://irights.info/artikel/eu-kommission-mehr-vom-alten-statt-neuem-urheberrecht/27902 http://www.golem.de/news/eu-kommissar-oettinger-usa-haben-tempolimit-europa-bekommt-leistungsschutzrecht-1609-123262.html http://www.golem.de/news/leistungsschutzrecht-vernichtende-kritik-an-oettingers-urheberrechtsplaenen-1609-123258.html http://www.zeit.de/digital/internet/2016-09/leistungsschutzrecht-eu-urheberrechtsreform-kommentar (Verlage können Geld von Google einfordern? Klingt nach einem guten Plan, dachte sich die EU-Kommission. Dass er schon in Deutschland nicht funktionierte, stört sie nicht.) http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/eu-urheberrecht-guenther-oettinger-gefaehrdet-das-internet-a-1112341.html (Oettinger gefährdet das Internet) http://www.heise.de/newsticker/meldung/Gift-fuers-Netz-Scharfe-Kritik-an-EU-Plaenen-zum-Copyright-und-Leistungsschutzrecht-3322826.html

Julia Reda: Oettinger macht EU-Urheberrechtsreform zu einer Neuauflage von ACTA

Die Urheberrechtsexpertin Julia Reda (MdEP) von der Piratenpartei übt berechtigte Kritik: „Kommissar Oettinger hat offenbar entschieden, Verlegern sowie der Film- und Musikindustrie das Ruder zu überlassen. Anstatt der nötigen Reformen enthält der Vorschlag lauter Versuche, veraltete Geschäftsmodelle vor dem Fortschritt … Weiterlesen

Abmahnfähige Urheberrechtsverletzungen durch Social Media Plugins wie Pin it

http://www.it-recht-kanzlei.de/pinterest-urheberrechtsverletzung.html „Die von vielen sozialen Netzwerken angezeigten kleinen Vorschaubilder von geteilten Inhalten sind urheberrechtliche Vervielfältigungen, die zu kostspieligen Abmahnungen führen können, wenn den Betreibern der Webseiten, in die die jeweiligen Social Media Plugins eingebaut sind, die entsprechenden Rechte nicht zustehen.“

Unfähige Verwaltungsrichter haben keine Ahnung vom Urheberrecht

Das OVG Münster hat den Spruch des VG Köln, wonach ein Privatsammler nach IFG von der Bundesprüfstelle eine Kopie eines vergriffenen Pornofilms beanspruchen kann, kassiert. Während man die Überlegungen zur öffentlichen Ordnung noch einigermaßen nachvollziehen kann, sind die Ausführungen zum … Weiterlesen

Noch bis 15.6.: EU-Konsultation zur Rolle der Verleger in der urheberrechtlichen Wertschöpfungskette und zur „Panoramaausnahme“

Es sollen „Ansichten gesammelt werden über die Auswirkungen der Erteilung eines Schutzrechtes für Verleger auf EU-Ebene auf das Verlagswesen, auf Bürgerinnen und Bürger sowie die Kreativindustrie und darüber, ob etwaiger Interventionsbedarf für die Presse anders zu beurteilen ist, als in … Weiterlesen