Schwulenakten vernichtet

Kassationsentscheidungen der Archive werden leider so gut wie nie öffentlich diskutiert. Ich erinnere mich an einen Artikel der ZEIT wohl aus den 1990ern, bei dem es um die Vernichtung von ästhetisch wertvollen Firmenbriefköpfen durch das Hamburger Staatsarchiv ging. Ob es zu dem mit beträchtlichem öffentlichen Wirbel verbundenen Fall der Vernichtung von NS-Gerichtsakten außer anmerkungsweiser Erwähnung … „Schwulenakten vernichtet“ weiterlesen

DDR-Eingaben als Geschichtsquellen

Felix Mühlberg: Bürgen, Bitten und Behörden, 2004 (14,90 Euro) http://www.deutschesfachbuch.de/info/detail.php?isbn=3320029479&part=1&word= Aus dem Vorwort: “Eingaben, also Beschwerdebriefe an Verwaltungen, die Medien, staatliche Institutionen und gesellschaftliche Organisationen, an Parteigrößen oder wichtige Kommunalpolitiker, sind eine bisher kaum beachtete Quelle zur Erforschung der DDR-Geschichte. Das ist umso überraschender, da schon die Beschäftigung mit wenigen Eingaben genügt, um die Vielfalt … „DDR-Eingaben als Geschichtsquellen“ weiterlesen

Rising Permission Costs

Picture Imperfect Art-history scholars face narrowing publishing venues and rising permissions costs. But a report signals that help is on the way. advertisement By JENNIFER HOWARD http://chronicle.com/free/v52/i48/48a01201.htm Excerpts: If scholarly publishing had an endangered-species list, the art monograph would be at the top. At least that’s the perception of many art historians as they struggle … „Rising Permission Costs“ weiterlesen

American Jewish Committee's Archives

The American Jewish Committee, celebrating its 100th anniversary, has launched a new interactive archival website at: http://www.ajcarchives.org. The site includes: # 75,000 pages of material, 40 films and 16 historical radio broadcasts. # interactive timeline of 100 years of AJC history, ground-breaking research reports, historic correspondence, memorabilia, and other documents that until now have been … „American Jewish Committee's Archives“ weiterlesen

Archiv und Wirtschaft 2005/4

Das Heft 4/2005 der Zeitschrift Archiv und Wirtschaft enthält folgende Beiträge: Aufsätze Sigrid Schneider: “Rettet die Bilder!” Zur Bestandserhaltung von Fotografien Hans Hauptstock: Die Erhaltung von Filmen und Videobändern Heinfried Voß: Schadenserhebung im Archiv – Ein Erfahrungsbericht Ulrike Gutzmann: Bestandserhaltung in digitalen Zeiten: Gefahren – Möglichkeiten – Perspektiven Bin Zhang, Yongjun Xu, Jun Chu, Yuenan … „Archiv und Wirtschaft 2005/4“ weiterlesen

Life span for burned CDs: very short

http://www.infoworld.com/article/06/01/10/73755_HNcdlifespan_1.html January 10, 2006 | IDG News via http://InfoWorld.com IBM expert warns of short life span for burned CDs Burned CDs have a life span of between two to five years, storage expert says By John Blau, IDG News Service Opinions vary on how to preserve data on digital storage media, such as optical CDs … „Life span for burned CDs: very short“ weiterlesen

Festschrift für Prof. Dr. Botho Brachmann zum 75. Geburtstag erschienen

Im Rahmen eines kleines Festaktes wurde am 5. Dezember 2005 in Postdam an Prof. Dr. Botho Brachmann – dem langjährigen Lehrstuhlinhaber für Archivwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin – eine Festschrift anläßlich seines 75. Geburtstages übergeben. Die Festschrift umfasst 45 Beiträge zu allen Fragen der Archiv- und der Historischen Hilfswissenschaft. Für Archivare und archivinteressierte Historiker … „Festschrift für Prof. Dr. Botho Brachmann zum 75. Geburtstag erschienen“ weiterlesen

Magisterarbeiten elektronisch publizieren

Meiert, Matthias: Modellierung des elektronischen Publikationsprozesses am Beispiel von Magisterarbeiten im Studiengang Internationales Informationsmanagement an der Universität Hildesheim Universität Hildesheim, Fachbereich III, Informations- und Kommunikationswissenschaften, 2005 (Masterarbeit) http://web1.bib.uni-hildesheim.de/edocs/2005/502337583/meta [jetzt: http://opus.bsz-bw.de/ubhi/volltexte/2011/120 ] Abstract/Inhalt Das Internet verändert die Rahmenbedingungen des wissenschaftlichen Publikationswesens einschneidend. Wissenschaftliche Dokumente sind zunehmend elektronisch verfügbar und beginnen, die klassischen Wissenschaftsmedien, wie Fachbücher und … „Magisterarbeiten elektronisch publizieren“ weiterlesen

Jugendopposition in der DDR

“Jugendopposition in der DDR” ist ein Web-Themenportal zur Geschichte der Protestbewegungen in der DDR seit der Biermann-Affäre 1976 – sozusagen ein virtuelles Archiv. Die einzelnen Rubriken – beispielsweise die Jenaer Friedensgemeinschaft von 1982/83 oder die Gründung der Umwelt-Bibliothek 1986 – werden anhand einer Zeitleiste sowie von Foto-, Audio- und Videomaterial verdeutlicht. Außerdem stehen Interviews mit … „Jugendopposition in der DDR“ weiterlesen

Langzeitarchivierung digitaler Daten

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/wib/374982 Archive mit Verfallsdatum Ungeklärte Fragen der langfristigen Verfügbarkeit digitaler Informationen Von Cajo Kutzbach Während das digitale Morsealphabet verschwindet, werden immer mehr Daten digital verarbeitet. Das geht schnell und ist bequem. Vor Begeisterung hat man die Frage der Langzeitspeicherung verdrängt. Während die Hieroglyphen ägyptischer Tempel noch sichtbar sind, muss man bei älteren Disketten und CDs … „Langzeitarchivierung digitaler Daten“ weiterlesen

Birthler: Bundesarchiv kein Tabu

In der Süddeutschen Zeitung vom 15. Januar wurde Marianne Birthler zum Schicksal ihrer Behörde interviewt. Auszug: SZ: Kulturstaatssekretär Knut Nevermann hat vorgeschlagen, die Birthler-Behörde aufzulösen und ins Bundesarchiv zu überführen. Die Auflösung ist vom Tisch, das Thema Bundesarchiv wird aber weiter diskutiert. Auch von Ihnen. Birthler: Das Thema Bundesarchiv ist ja kein Tabu. Aber bevor … „Birthler: Bundesarchiv kein Tabu“ weiterlesen

Raub und Wiedergutmachung

“RAUB UND WIEDERGUTMACHUNG”: DIE NEUE AUSGABE DER ZEITENBLICKE http://www.zeitenblicke.de Vergessene Konten, verborgene Kunstschätze, ruhende Policen: Banken und Museen „entdecken“ das geraubte Vermögen von NS-Verfolgten. Fast 60 Jahre nach dem Ende des nationalsozialistischen Regimes ist der Wettlauf um die Bereicherung von „arisiertem“ Besitz immer noch ein aktuelles Thema. Die staatlichen Finanzbehörden öffneten ihre Aktenbestände in den … „Raub und Wiedergutmachung“ weiterlesen

Schranken überwinden

Sabine Baumann hat Klaus Graf für die Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie 51(2004) H. 4, S. 259-263 interviewt. Die Antwort auf die Abschlussfrage nach weiteren Änderungen im Hinblick auf die Informationsgesellschaft: Mir ist es ein besonderes Anliegen, die traditionell starken Schranken zwischen Archiven, Bibliotheken und Museen, also kulturgutverwahrenden Institutionen, zu überwinden. Ich finde, hier sollte … „Schranken überwinden“ weiterlesen

Bermuda-Dreieck im Kanzleramt?

In der ZEIT 9/2004 S. 4 interviewt Martin Klingst den Kölner Generalstaatsanwalt Georg Linden zum Ende der Ermittlungen in Sachen Aktenvernichtung und Datenlöschung im Kanzleramt am Ende der Ära Kohl. Auf die Frage, ob nichts fehle, sagt Linden: Nein, am Ende mussten auch die Ermittler feststellen, dass im Herbst Datenbestände gelöscht wurden. Verschwunden bleiben auch … „Bermuda-Dreieck im Kanzleramt?“ weiterlesen

Stop the closing of the Russian State Historical Archives!

THE LARGEST HISTORICAL ARCHIVES IN RUSSIA AND EUROPE IS UNDER THE THREAT OF DESTRUCTION ACCORDING TO THE DECISION OF THE OFFICIALS! The Russian State Historical Archives in St.Petersburg is under threat of closing, eviction and destruction due to the decision of the officials, planning to use all its buildings for accommodation of the offices and … „Stop the closing of the Russian State Historical Archives!“ weiterlesen

Keine Maut für den Geist

So ist der Artikel über Open Access von Ulf von Rauchhaupt in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung überschrieben, der vom Start von PLoS Biology, dem vielbeachtet Open-Access-E-Journal berichtet und auch den Wellcome-Report erwähnt. Aufschlussreicher ist der Schlussteil, der sich auf ein Interview mit Jürgen Renn stützen kann. Vorausblickend auf die Berliner Konferenz wird ausgeführt: Auszug: In … „Keine Maut für den Geist“ weiterlesen

Aktenvernichtungen im Bundeskanzleramt – Ermittlungen sollen eingestellt werden

Die Staatsanwaltschaft Bonn beabsichtigt die Einstellung der Ermittlung wegen der umstrittenen Aktenvernichtungen und Datenlöschungen (“Bundeslöschtage”) im Bundeskanzleramt beim Regierungswechsel im Sept./Okt. 1998 (Netzeitung). Dagegen bekräftigte der Sonderermittler Burkhard Hirsch in den “Tagesthemen”, er sehe keinen Anlass, seinen seinerzeitigen Bericht zu ändern. Kommentar: Eine archivwissenschaftliche Bewertung des von parteipolitischen Auseinandersetzungen geprägten Casus erscheint nicht möglich, da … „Aktenvernichtungen im Bundeskanzleramt – Ermittlungen sollen eingestellt werden“ weiterlesen

Die geheimen Tagebücher der Nibelungen aus Zwettl

In Ergänzung unserer früheren Meldung muss wohl festgestellt werden, dass alles dafür spricht, dass der Ansicht des Marburger Nibelungenliedexperten Professor Joachim Heinzle beigepflichtet werden muss, der die Fragmente in das 13. Jahrhundert datiert und einen Bezug zum Nibelungenstoff (gute Linksammlung zum Nibelungenlied bei MEDIAEVUM.de) nicht erkennen kann. Es könne sich allerdings um eine zweite Fassung … „Die geheimen Tagebücher der Nibelungen aus Zwettl“ weiterlesen

Nibelungenlied-Fund in Zwettl

SPIEGEL ONLINE hat die Stiftsarchivarin von Zwettl, Charlotte Ziegler, über ihren merkwürdigen Fund zum Nibelungenstoff interviewt (mit Abbildung eines Fragments). Es bleibt abzuwarten, wie sich die Experten zu den Prosafragmenten angeblich aus dem 12. Jahrhundert äußern. Siehe auch die Meldung (mit weiteren Hinweisen) in http://Kirchenarchive.at. Update hier!

The Noam Chomsky Archive

This archive is hosted by ZNet, the web site of Z Magazine. It contains the full text to many of Chomsky’s major works, the complete audio to several important lectures, and numerous articles, interviews and speeches. ZNet also has its own article archive with over 750 articles from Z plus an extensive forum system where … „The Noam Chomsky Archive“ weiterlesen

Recording military history can be a challenge

A U.S. propaganda leaflet, a Baath Party armband, a military meal pouch, a battered road sign en route to Baghdad – at first glance, they may look like the ordinary debris of war, but they are also artifacts of history in the making. From the U.S. Central Command in Qatar to tank units fighting their … „Recording military history can be a challenge“ weiterlesen

Kriminalfall: Alchemist 1571

“Der betrügliche Goldmacher” ist ein historischer Kriminalfall, der sich 1571 in Wolfenbüttel ereignete. Jetzt brachte das NDR-Fernsehen den Kriminalfall vor die Kamera. […] NDR-Redakteurin Katrin Heineking interviewte am Montag zunächst Elke Weyershausen, die im Niedersächsischen Staatsarchiv für Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. “Im Staatsarchiv liegt die Akte der Betrüger”, erzählt Heineking und blättert in der Geschichte. 1571 … „Kriminalfall: Alchemist 1571“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search