Survival Guide Bildrechte

Hubertus Kohle plädiert für die Nutzung des Zitatrechts und sieht Reproduktionen zweidimensionaler Vorlagen nicht als geschützt an. http://blog.arthistoricum.net/beitrag/2014/10/19/what-an-ugly-mess-to-hell-with-it “Ich werde immer wieder gefragt, wie es um die Rechteklärung von Kunstreproduktionen im Internet bestellt ist. Meine erste Antwort darauf: rechtlich gibt es keinen Unterschied zum Druck. Dass manche Museen trotzdem mehr Geld dafür verlangen, steht auf … „Survival Guide Bildrechte“ weiterlesen

Broschüre für Museen und Archive erläutert häufige Rechtsfragen zur Digitalisierung – aber nur miserabel

http://irights.info/artikel/broschuere-fuer-museen-und-archive-erlaeutert-haeufige-rechtsfragen-zur-digitalisierung/24080 Schmunzelkunst hat schon einen Fehler angemerkt. Weitere Mängel findet man leicht: – Es gibt keinerlei Belege, abgesehen von vereinzelten Internetlinks, noch nicht einmal ein Literaturverzeichnis. – Die Gliederung mutet konfus an. – Kein Gesamtüberblick zu § 53 UrhG. – Die Darstellung ist kaum allgemeinverständlich, anschauliche Beispiele fehlen. – S. 8 Falsch: Der Notensatz eines … „Broschüre für Museen und Archive erläutert häufige Rechtsfragen zur Digitalisierung – aber nur miserabel“ weiterlesen

Langweilig: erste virtuelle Ausstellung der Deutschen Digitalen Bibliothek

http://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de Unvermeidlich offenkundig das Copyfraud: Es werden Medien unter CC gestellt, an denen die Institution nicht die Rechte hat. Andere Medien, die GARANTIERT gemeinfrei sind wie die Fotos von Konrad Theodor Preuss, der länger als 70 Jahre tot ist, werden nicht als Public Domain etikettiert. Man mag zur Reproduktionsfotografie ?s=reproduktionsfoto bei Nicht-Fotos stehen wie man … „Langweilig: erste virtuelle Ausstellung der Deutschen Digitalen Bibliothek“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search