Heinrich Topplers Abschrift von Johannes von Indersdorf: ‘Von dreierlei Wesen der Menschen’ (1517)

Verschollen ist der dritte Teil der Abschrift im Oktavformat, ehemals im Besitz von Graf Walderdorff in Hauzenstein bei Regensburg. http://www.handschriftencensus.de/24003 (mit der irreführenden Namensform Tappler) Karl Euling beschrieb 1906 die 1517 von Heinrich Toppler, “frawenmesser” zu Hersbruck, geschriebene Handschrift im Umfang von 150 Blatt. http://www.bbaw.de/forschung/dtm/HSA/700355370001.html [8.7.2022 https://handschriftenarchiv.bbaw.de/id/70035537] Bernhard Haage edierte den Traktat ‘Von dreierlei Wesen … „Heinrich Topplers Abschrift von Johannes von Indersdorf: ‘Von dreierlei Wesen der Menschen’ (1517)“ weiterlesen

Autoritäten auf den Wandbildern des Augsburger Pfettner-Hauses

Leider verfügen wir weder über ein Corpus profaner Wandmalereien des Mittelalters noch über eine Zusammenstellung literarisch relevanter Bildzeugnisse außerhalb der Handschriften. Sakrale Werke dominieren in der Zusammenstellung von Johannes Wilhelm: Augsburger Wandmalerei 1368-1530 (1983). Um 1416 datiert Wilhelm (S. 164-168 Katalog Nr. 15) den Turnierkampf mit Keulen und Schwertern aus dem Stettenhaus Martin Lutherplatz 3/5 … „Autoritäten auf den Wandbildern des Augsburger Pfettner-Hauses“ weiterlesen

Luzifers Fall

Der Bamberger Druck von Hans Sporer [GND] 1493 http://www.gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/M19109.htm liegt nur in einem einzigen Exemplar (GNM Nürnberg) vor, das online gestellt wurde: http://dlib.gnm.de/item/4Inc87419/14 Auch das Faksimile von 1895 ist online: https://archive.org/details/lucifersmitseine00fran Im Mittelpunkt steht ein Exempel von Caesarius von Heisterbach (Dialogus, ed. Strange V, 36 http://books.google.de/books?id=fLhVAAAAYAAJ&pg=PA319 ). Zu einer Übersetzung Hans Hartliebs siehe http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/ihd/content/pageview/286996 Bereits … „Luzifers Fall“ weiterlesen

Ein unbeachtetes historisches Ereignislied aus dem Landshuter Erbfolgekrieg

Frieder Schanze, ‘Der Landshuter Erbfolgekrieg’, in: 2VL 5 (1985), Sp. 549-556 + 2VL 11 (2004), Sp. 906f. hat die Wiener Handschrift Cod. ser. n. 3417 nicht beachtet, die ein Lied über die Schlacht bei Ebnath bzw. Schwarzenreuth in der Oberpfalz am 7. August 1504 überliefert. Die vier Blatt stammen nach Menhardt aus der Mitte des … „Ein unbeachtetes historisches Ereignislied aus dem Landshuter Erbfolgekrieg“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search