Heinrich Topplers Abschrift von Johannes von Indersdorf: ‚Von dreierlei Wesen der Menschen‘ (1517)

Verschollen ist der dritte Teil der Abschrift im Oktavformat, ehemals im Besitz von Graf Walderdorff in Hauzenstein bei Regensburg. http://www.handschriftencensus.de/24003 (mit der irreführenden Namensform Tappler) Karl Euling beschrieb 1906 die 1517 von Heinrich Toppler, „frawenmesser“ zu Hersbruck, geschriebene Handschrift im … Weiterlesen

Autoritäten auf den Wandbildern des Augsburger Pfettner-Hauses

Leider verfügen wir weder über ein Corpus profaner Wandmalereien des Mittelalters noch über eine Zusammenstellung literarisch relevanter Bildzeugnisse außerhalb der Handschriften. Sakrale Werke dominieren in der Zusammenstellung von Johannes Wilhelm: Augsburger Wandmalerei 1368-1530 (1983). Um 1416 datiert Wilhelm (S. 164-168 … Weiterlesen

Luzifers Fall

Der Bamberger Druck von Hans Sporer [GND] 1493 http://www.gesamtkatalogderwiegendrucke.de/docs/M19109.htm liegt nur in einem einzigen Exemplar (GNM Nürnberg) vor, das online gestellt wurde: http://dlib.gnm.de/item/4Inc87419/14 Auch das Faksimile von 1895 ist online: https://archive.org/details/lucifersmitseine00fran Im Mittelpunkt steht ein Exempel von Caesarius von Heisterbach … Weiterlesen