Satter Copyfraud in neuer Geschichtsapp

http://app-in-die-geschichte.de/document/79243 Ein Download des Bilds aus dem Landeshauptarchiv Koblenz ist nicht möglich. Ein Teilen dieses Bilds ist mit den Buttons unten nicht möglich. Eine gemeinfreie 2-D-Reproduktion unter CC-BY-NC-SA zu stellen ist eindeutig COPYFRAUD. ?s=copyfraud (322 Treffer) Was soll der Schrott? Es geht schlicht und einfach nicht an, Archiven die Wahl der CC-Lizenz für Inhalte freizustellen, … „Satter Copyfraud in neuer Geschichtsapp“ weiterlesen

Historische Tonaufnahmen in Gallica, aber kaum in der DDB

Das meist hervorragende Blog http://francofil.hypotheses.org/2262 stellt die Gallica-Tonaufnahmen vor. In der Deutschen Digitalen Bibliothek findet man nur mit Mühe Tonaufnahmen und dann auch nicht allzu viele. Unglaublich ärgerlich ist, dass der Hauptlieferant, die SLUB Dresden, auch bei uralten, garantiert gemeinfreien Aufnahmen stets jegliche Nachnutzung verbietet (Freier Zugang Rechte vorbehalten) – dickes fettes Copyfraud, denn bei … „Historische Tonaufnahmen in Gallica, aber kaum in der DDB“ weiterlesen

Was soll der Mist? In Berlin Public Domain, in der DDB NC

Kirchhoffs Seekrieg ist in Deutschland gemeinfrei. Auf der Seite der SB Berlin steht denn auch korrekt unter Lizenz Public Domain: http://digital.staatsbibliothek-berlin.de/werkansicht/?PPN=PPN736979808 Ebenso in der Europeana: http://www.europeana.eu/resolve/record/9200231/BibliographicResource_3000060330262_source Nicht aber in der Deutschen Digitalen Bibliothek, da ist als Lizenz ein fettes Copyfraud angegeben: CC-BY-NC-SA: https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/UNJX2NC7TZBK4T3EWDXFHCIBMGD5J2H5