Sind Open-Access-Mandate nutzlos?

Der kurze schwedische Erfahrungsbericht, wonach das Mandat des Blekinge Institute of Technology (BTH) zu keinem signifikanten Anstieg der OA-Publikationen geführt hat, bestätigt mich in meiner Skepsis gegenüber den von Harnad und seiner Anhängerschar (Sale et al.) durchgeführten Untersuchungen, die andere Resultate erbrachten. Dass diese gefälscht sind, möchte ich nicht behaupten, aber eine solide empirische Grundlage … „Sind Open-Access-Mandate nutzlos?“ weiterlesen

Harvards Erfahrungen mit seiner Open-Access-Policy

Wenig Konkretes sagt dieses Interview: http://fairuse.stanford.edu/blog/2010/12/open-access-to-scholarship-par.html Wenn Harvards Regelung kein Mandat ist (weil man eine Ausnahme beantragen kann und diese auch bekommt), aber trotzdem funktioniert – wozu brauchen wir dann Mandate, wie sie Harnad gebetsmühlenhaft propagiert? Im übrigen lügt sich die Open-Access-Community bei den Repositorien in die Tasche, weil man nicht die Zahlen herausgibt, die … „Harvards Erfahrungen mit seiner Open-Access-Policy“ weiterlesen

Archives on the web, Abstracts Sektion 1-2

Abstracts (in order of presentations) Manfred MATZKA (Wien/AT) “e-government 2.0” eGovernment is a synonym for a modern and innovative state in which quality, rust and speed are central elements. eGovernment includes the totality of ll electronic public administration services for the Austrian people. With it the access to and the contact with public authorities become … „Archives on the web, Abstracts Sektion 1-2“ weiterlesen

Übersicht: Open Access-Woche 2010

In der Open Access-Woche erschienen 14 Beiträge in der Rubrik “Open Access” von Archivalia. http://archiv.twoday.net/stories/8401787 Über Eric Steinhauer: Open Access und Wissenschaftsfreiheit Eric W. Steinhauer: Das Recht auf Sichtbarkeit. Überlegungen zu Open Access und Wissenschaftsfreiheit. Münster 2010, 96 S. online: http://fiz1.fh-potsdam.de/volltext/aueintrag/10497.pdf oder http://deposit.fernuni-hagen.de/2752 http://archiv.twoday.net/stories/8401432 Bedenken gegen Open Access Auseinandersetzung mit http://digiwis.de/blog/2010/10/20/zukunftsgespraeche-open-access-2010-in-berlin-kritische-gedanken http://archiv.twoday.net/stories/8401238 Ärgernis: Einträge in … „Übersicht: Open Access-Woche 2010“ weiterlesen

Über Eric Steinhauer: Open Access und Wissenschaftsfreiheit

Eric W. Steinhauer: Das Recht auf Sichtbarkeit. Überlegungen zu Open Access und Wissenschaftsfreiheit. Münster 2010, 96 S. online: http://fiz1.fh-potsdam.de/volltext/aueintrag/10497.pdf oder http://deposit.fernuni-hagen.de/2752 Am 17. August 2010 kündigte ich eine nähere Stellungnahme an. Während meines Urlaubs in Südtirol notierte ich mir auf der Seiser Alm Stichworte dazu (aus dem Gedächtnis, das Buch liegt mir physisch nicht vor, … „Über Eric Steinhauer: Open Access und Wissenschaftsfreiheit“ weiterlesen

Fallstudien zu Open-Access-Policies – ZORA überbewertet

http://ssrn.com/abstract=1685855 Chris Armbruster beurteilt die Anstrengungen von Zürichs ZORA erheblich optimistischer als ich. Siehe hier ?s=zora http://www.zora.uzh.ch/view/subjects 24533 Dokumente insgesamt Ich habe früher ZORA als Open-Access-Lachnummer bezeichnet, und wenn man sich https://www.zora.uzh.ch/36178 anschaut und die beigefügten Volltexte öffnet, dann ist diese Bezeichnung auch anno 2010 nachvollziehbar. Unter den letzten Deposits sind nur 6 Eprints vom … „Fallstudien zu Open-Access-Policies – ZORA überbewertet“ weiterlesen

Machwerk eines Würzburger Jura-Professors zu Open Access

Olaf Sosnitza: Google Book Search, Creative Commons und Open Access – Neue Formen der Wissensvermittlung in der digitalen Welt? in: Rechtswissenschaft. Zeitschrift für rechtswissenschaftliche Forschung 1 (2010) Heft 3, S. 225-246 http://www.rechtswissenschaft.nomos.de/fileadmin/rechtswissenschaft/doc/RW_10_03_Aufsatz.pdf Hinweis: http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=8926 Eine nähere Auseinandersetzung mit diesem eher Open-Access-skeptischen Elaborat lohnt nicht. Undifferenziert und pauschal argumentiert der Autor aufgrund gezielt ausgewählter Literatur, dass … „Machwerk eines Würzburger Jura-Professors zu Open Access“ weiterlesen

Kuhlen über Steinhauer über die Wissenschaftsfreiheit

Steinhauer untersucht mit Blick auf Open Access die Frage von Wissenschaftsfreiheit in erster Linie unter dem Gesichtspunkt der positiven Publikationsfreiheit, vor allem ob es nicht nur ein Zweitpublikationsrecht für Autoren im Sinne eines früheren Bundesratsvorschlags zur Änderung von § 38 UrhG geben soll – was Steinhauer bejaht und vom Gesetzgeber fordert -, sondern auch eine … „Kuhlen über Steinhauer über die Wissenschaftsfreiheit“ weiterlesen

“Ausgerechnet Alaska” (Northern Exposure): New state Archivist in Alaska:

“The Alaska Division of Libraries, Archives & Museums has named Dean Dawson of Juneau as Alaska State archivist. Dawson, a 26-year state employee, began his new position July 1. He previously served as the acting state archivist for 8 months. Dawson was the first responder to the flood at the State Archive on Willoughby Avenue … „“Ausgerechnet Alaska” (Northern Exposure): New state Archivist in Alaska:“ weiterlesen

Open Access: Der Harnad-Irrweg

http://openaccess.eprints.org/index.php?/archives/739-Stuart-Shieber-on-the-University-of-North-Texas-Open-Access-Mandate-Model.html Gebetsmühlenhaft wiederholt Harnad seine Ansichten, wie grüner Open Access zur Zeitschriftenproduktion zu erreichen ist. Wenn man als Inhalt der Mandate die sofortige Hinterlegung im IR ohne Verpflichtung, sofortigen OA zu gewähren, propagiert, schafft man eine Woge von “dark deposits”, die für unabsehbare Zeit (maximal 70 Jahre nach dem Tod des Autors) allenfalls mit dem … „Open Access: Der Harnad-Irrweg“ weiterlesen

Bevor gelöscht wird: Köhlers Interview

http://www.dradio.de/aktuell/1191138 Christopher Ricke: Herr Bundespräsident, Sie haben heute in Masar-i-Scharif von großem Respekt und tiefem Vertrauen in die Professionalität und Gewissenhaftigkeit der Soldaten gesprochen, Sie haben aber diesen Termin der Reise auch sehr bewusst gewählt, weil Sie gesagt haben, man soll besser hinsehen in Afghanistan. Warum dieser Zeitpunkt? Horst Köhler: Nun, ich habe im letzten … „Bevor gelöscht wird: Köhlers Interview“ weiterlesen

Open Access in Frankreich

http://openaccess.inist.fr/sites/openaccess/IMG/pdf/Open_Access_in_France_SELLreport_april_2010.pdf Ein instruktiver Report auf Englisch, dem ich einige Zahlen entnehme: ca. 98.000 Forscher an Unis und anderen Institutionen (2005) ca. 68.000 Artikel und Konferenzpapiere von französischen Institutionen angehörigen Forschern publiziert (2009) 168 OA-Journals 68 IRs 0 Mandate HAL ca. 138.000 Volltexte Leider wurde die Gesamtzahl der Volltexte in den IRs nicht angegeben, und man … „Open Access in Frankreich“ weiterlesen

Wikimedia-Verein kann sich erfolgreich drücken und zensiert das Urteil

http://www.feldblog.de/?p=460 http://www.finanzer.org/blog/index.php/2010/04/13/herr-k-labert-mal-wieder http://blog.wikimedia.de/2010/04/13/landgericht-hamburg-entscheidet-fur-wikimedia-deutschland Das für seine abwegigen Urteile berüchtigte LG Hamburg hat eine Störerhaftung von Wikimedia Deutschland e.V. für Wikipedia-Inhalte verneint. Az.: 325 O 321/08 Urteils-PDF, hinsichlich des Versäumnis-Teilurteils gegen die Wikimedia Foundation von RA Feldmann ZENSIERT http://feldblog.de/wp-content/uploads/2010/04/landgericht-hamburg_urteil_20100326_325-o-32108.pdf Telemedicus kuscht und veröffentlicht die ZENSIERTE Version: http://www.telemedicus.info/urteile/Internetrecht/999-LG-Hamburg-Az-325-O-32108-Keine-Stoererhaftung-von-Wikimedia-e.V-fuer-Wikipedia.html Seit wann entscheidet der Einsender, was an einem Urteil … „Wikimedia-Verein kann sich erfolgreich drücken und zensiert das Urteil“ weiterlesen

ICTR to Digitize Video Recordings of its Trial Proceedings

The UN International Criminal Tribunal for Rwanda has embarked on a project to migrate its video recordings to high-resolution digital video files for the purpose of ensuring the long-term preservation of these unique records. This new development aims at enabling the Tribunal to permanently preserve the recordings which are expected to be 30,000 hours long … „ICTR to Digitize Video Recordings of its Trial Proceedings“ weiterlesen

Heather Morrison: Google Books settlement: open access to my book chapters, please

http://poeticeconomics.blogspot.com/2010/01/google-books-settlement-open-access-to.html “I wonder how many other authors hadn’t thought about their chapters being included in Google Books?” I had thought on it since the first coverage of the Settlement and made a suggestion that authors should make their “inserts” (this is the name of such contributions in the Settlement language) Open Access. See in English … „Heather Morrison: Google Books settlement: open access to my book chapters, please“ weiterlesen

Open Access Increases Citation Impact

Self-Selected or Mandated, Open Access Increases Citation Impact for Higher Quality Research http://arxiv.org/abs/1001.0361 Yassine Gargouri, Chawki Hajjem, Vincent Lariviere, Yves Gingras, Les Carr, Tim Brody, Stevan Harnad ABSTRACT: Articles whose authors make them Open Access (OA) by self-archiving them online are cited significantly more than articles accessible only to subscribers. Some have suggested that this … „Open Access Increases Citation Impact“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search