Mehr zu: DJV vs. Zollverein in Sachen Panoramafreiheit

http://www.pro-panoramafreiheit.de/2010/07/23/klarstellungen-zur-panoramafreiheits-theorie-der-stiftung-zollverein http://www.pottblog.de/2010/07/23/djv-vs-stiftung-zollverein-gab-es-jetzt-abmahnungen-wegen-internet-bildern-der-zeche-zollverein Siehe hier: http://archiv.twoday.net/stories/6435206 Foto: frollein2007 http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/deed.en

Zeche Zollverein: Panoramafreiheit wird missachtet

http://www.djv.de/SingleNews.20+M5e9e0b5ab7b.0.html Der Deutsche Journalisten‑Verband hat als nicht hinnehmbar kritisiert, dass die Stiftung Zollverein Fotografen abmahnt, die Bilder der Zeche Zollverein auf ihren Internetseiten veröffentlichen. Den Hinweis auf eine angebliche Kostenpflichtigkeit einer Veröffentlichung von Bildern der Zeche, einem der bedeutendsten Industriedenkmäler der Welt, hält der DJV für geradezu grotesk. Es sei paradox, dass man einerseits das … „Zeche Zollverein: Panoramafreiheit wird missachtet“ weiterlesen

Implikationen des Erschöpfungsgrundsatzes für Bibliotheken

http://blog.librarylaw.com/librarylaw/2010/07/costco-v-omega.html In den USA könnte eine Entscheidung, derzufolge die “first sale”-Doktin bei im Ausland hergestellten Waren nicht greift, Auswirkungen auf die bibliothekarische Ausleihpraxis haben. Hirtle macht darauf aufmerksam, dass auch Archive betroffen sein können, wenn es um im Ausland hergestellte noch geschützte Handschriften geht. Zum Hintergrund ein Zitat aus meiner “Urheberrechsfibel” http://www.contumax.de zu § 17 … „Implikationen des Erschöpfungsgrundsatzes für Bibliotheken“ weiterlesen