Musikhandschriftenverzeichnis RISM online

Seit heute wird ein neuer, kostenfreier Online-Katalog zur Musik unter http://opac.rism.info angeboten. Etwa 700.000 Nachweise von meist handschriftlichen Quellen werden in dieser Datenbank ausfuehrlich nach wissenschaftlichen Kriterien katalogisiert angeboten. Die Handschriften werden heute in Hunderten von Bibliotheken und Archiven weltweit … Weiterlesen

Concordantiae caritatis

Linda Maria Koldau: Rezension zu: Douteil, Herbert: Suntrup, Rudolf; Angenendt, Arnold; Honemann, Volker (Hrsg.): Die Concordantiae Caritatis des Ulrich von Lilienfeld. Edition des Codex Campililiensis 151 (um 1355) und Übersetzung. Münster 2010, in: H-Soz-u-Kult, 30.06.2010, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-2-245 Wieso heutzutage eine solche … Weiterlesen

Revolution in der Archivlandschaft?

http://www.idw-online.de/pages/de/news374705 Revolution in der Archivlandschaft: Wossidlo-Archiv der Universität Rostock wird digitalisiert und online gestellt Das berühmte Wossidlo-Archiv der Universität Rostock soll mit modernster Technik digitalisiert und den Forschern dadurch leichter zugänglich werden. WossiDiA (Wossidlo Digital Archive) bezeichnet das von der … Weiterlesen

Kölner Archiv bittet Wissenschaftler bei Bildrechten dreist zur Kasse

Aus der Mailingliste Diskus. Will man in einer wissenschaftlichen Publikation Abbildungen aus einer mittelalterlichen Handschrift veröffentlichen, gehört es zu den Selbstverständlichkeiten, bei der besitzenden Institution um eine Wiedergabegenehmigung nachzufragen. Manche Bibliotheken bzw. Archive erteilen diese kostenlos, andere verlangen dafür eine … Weiterlesen

Gemeindebuch Lübau/Dippoldiswalde 1839 bei eBay

http://cgi.ebay.de/uralt-Lubau-Dippoldiswalde-Gemeindebuch-1839-/150398246518 „EINMALIG ! Wiederentdeckt ! – einzigartiges unkopiertes Original des GEMEINDEBUCHes von LÜBAU bei Dippoldiswalde in SACHSEN , im ORIGINALEINBAND der Zeit von 1839 , in Halbleder gebundenes Unikat mit dem INHALT aller im Vorblatt beschriebenen 241 BLÄTTER und am … Weiterlesen

Abschneiden Gehenkter

http://www.zvab.com/displayBookDetails.do?itemId=101471574&b=1 Für 200 Euro gibts bei Wilfried Melchior: Handschriftliche Untersuchungsprotokolle wegen des Abschneidens Gehenkter. [Gifhorn, Wolfenbüttel], Juni 1650 Folio. 8 Briefe und Aussageprotokolle, alle handschriftlich. – Ein aus „Vedersbüttel“ (wohl Wedesbüttel), Amt Gifhorn, stammender Knecht, der wegen seiner guten Arbeit … Weiterlesen

Streitigkeiten um ein Mendel-Manuskript

http://www.nytimes.com/2010/06/01/science/01mendel.html?scp=1&sq=mendel&st=cse Das Stuttgarter Wissenschaftsministerium prüft eine Eintragung der Handschrift Gregor Mendels, um die sich Nachkommen Mendels und sein Orden streiten, als nationales Kulturgut: „He said that the Augustinians then deposited the manuscript with their lawyers, the firm Wahlert in Stuttgart, … Weiterlesen