Liste der deutschen mittelalterlichen Handschriftenbestände – cui bono?

NACHTRAG: “durch ein Versehen ist der Zentralredaktion von Manuscripta Mediaevalia eine veraltete Version der “Übersicht über die mittelalterlich-abendländischen Handschriftenbestände in Deutschland” übermittelt worden. Wir haben diese jetzt wieder vom Netz genommen und vertrösten Sie auf einen späteren Zeitpunkt, zu dem wir Ihnen die Übersicht in der aktuellen Fassung präsentieren können.” http://www.manuscripta-mediaevalia.de/Handschriftenbestaende/html/Handschriftenbestaende.html Großartig in der Liste … „Liste der deutschen mittelalterlichen Handschriftenbestände – cui bono?“ weiterlesen

Publikationsliste Klaus Graf: Rezensionen online

A Buchbesprechungen Klaus Graf: Keine leichte und anziehende Lektüre. (IASL Online, 22.06.2004) (Rezension über:) Brinkhus, Gerd / Mentzel-Reuters, Arno: Handschriftenkataloge der Universitätsbibliothek Tübingen. Signaturen Mc 151 bis Mc 379 sowie die lateinischen Handschriften bis 1600 aus den Signaturengruppen Mh, Mk und aus dem Druckschriftenbestand, beschrieben unter Mitwirkung von Hedwig Röckelein u. a. unter Benutzung der … „Publikationsliste Klaus Graf: Rezensionen online“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search