Unsere tägliche Entschlüsselung des Voynich-MS gib uns heute

https://www.sueddeutsche.de/kultur/voynich-manuskript-1.4938893 Ein seriöser Ägyptologe will es jetzt entschlüsselt haben (PDF von Rainer Hannig). Es soll sich um Hebräisch handeln. Teile der Presse faseln von Sensation. Aber wenn ein seröser Wissenschaftler einen Vorschlag macht, bedeutet das nicht automatisch, dass es ein … Weiterlesen

Ist das Voynich-Manuskript ein Gesundheitsratgeber für Frauen?

https://www.futurezone.de/science/article211873891/Forscher-entschluesselt-angeblich-Voynich-Manuskript.html Die von einem seriösen Historiker im Times Literary Supplement publizierte Theorie wird von Experten nicht als überzeugend eingestuft. http://scienceblogs.de/klausis-krypto-kolumne/2017/09/08/the-voynich-manuscript-is-solved-or-is-it/2/

Wurde das Voynich-MS in mehreren Sprachen verfasst?

http://derstandard.at/2000056628752/Das-Voynich-Manuskript-wurde-in-mehreren-Sprachen-verfasst http://scienceblogs.de/klausis-krypto-kolumne/2017/04/26/has-the-voynich-manuscript-been-deciphered-by-russian-scientists/ (NERVIGE AUDIOWERBUNG) https://arxiv.org/abs/1611.09122 https://archivalia.hypotheses.org/?s=voynich&submit=Suchen

Voynich-Manuskript konnte datiert werden

http://derstandard.at/1259281171438/Ein-Schleier-weniger-ueber-dem-Voynich-Manuskript „Mithilfe materialwissenschaftlicher Untersuchungen konnte die Entstehung des Pergamentbandes mit höchster Wahrscheinlichkeit auf zwischen 1404 und 1438 eingegrenzt werden“ Handschriftenbeschreibung: http://130.132.81.132/pre1600ms/docs/pre1600.ms408.htm Via http://www.univie.ac.at/voeb/blog

Marc Rothballer: Transkribus – Erfahrungsbericht zu maschinellem Lernen und Handwritten Text Recognition in der Heimat- und Familienforschung

Vielen Dank für diesen interessanten Text! KG Transkribus ist ein Programm bzw. vielmehr eine teilweise cloudbasierte Plattform zur (halb-)automatisierten Text- und Strukturerkennung von Archivunterlagen und historischen Dokumenten. Es wird von der Universität Innsbruck betrieben und ist Teil des EU-geförderten READ-Projekts.1 … Weiterlesen