Wie findet man eigentlich “Unsere Archive”?

Eher schlecht. Die Hefte der seit 1974 erscheinenden “Mitteilungen aus den rheinland-pfälzischen und saarländischen Archiven” gibt es zwar teilweise als PDFs, aber eine Übersichtsseite existiert meines Wissens nicht. Als letztes Heft erschien 63.2018 https://www.landeshauptarchiv.de/…Heft_63.pdf Durch Änderung der URL kommt man … Weiterlesen

Unsere Archive Nr. 56

Da das Auffinden der PDFs auf der Seite der rheinland-pfälzischen Archivverwaltung erhebliches Geschick voraussetzt, greifen wir gern den auf Facebook, aber leider nicht hier gegebenen Hinweis des Stadtarchivs Speyer auf und verlinken demnach http://www.landeshauptarchiv.de/fileadmin/download/archivePDF/Heft_56.pdf Jost Hausmann stellt das hier noch … Weiterlesen

“Sichere digitale Archive werden etwas Überlebenswichtiges für unsere Kultur sein”

Der Schriftsteller Burkhard Spinnen (Jg. 1956) macht sich in der FR aus Anlass des Kölner Unglücks Gedanken über die Vergänglichkeit von Papier und die Notwendigkeit der Digitalisierung. Das schwächste Glied in der Ereigniskette ist der Mensch, das zweitschwächste: das Papier. … Weiterlesen

Publikationen der Staatlichen Archive Bayerns

Aus der Archivliste: die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns macht hiermit auf folgende jüngere Neuerscheinungen aufmerksam: Getroffen – Gerettet – Gezeichnet. Sanitätswesen im Ersten Weltkrieg. Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs und der Sanitätsakademie der Bundeswehr, München, 18. Oktober – 18. … Weiterlesen

Anti-Atomkraft-Bewegung: „Netzwerk Nukleares Gedächtnis“ (NeNuG) will Archive vernetzen

Das am 27./28.10.2017 gegründete NeNuG, dessen Anliegen die wissenschaftliche Bearbeitung der Konflikte um die Nutzung der Kernenergie ist http://endlagerdialog.de/2018/04/vergangenheitsbewaeltigung-das-nukleare-gedaechtnis-meldet/, diskutierte auf seinem zweiten Treffen Anfang Mai 2018 in Berlin über die Einbeziehung der (Bewegungs-)Archive und die systematische Quellensuche. ND berichtet: … Weiterlesen

RM Open Archive

http://www.rmoa.unina.it/ “Es steht unter der Schirmherrschaft der folgenden wissenschaftlichen Gesellschaften, die ihre Mitglieder auffordern, ihre Publikationen in dieses Archiv einzureichen. Sismed Società italiana degli storici medievisti (Italienische Mediävistengesellschaft) CoMUL Consulta per il Medioevo e l’Umanesimo latini (Rat für das Lateinische … Weiterlesen

UK: Historiker fordern Zugang zu königlichen Archiven

http://www.spiegel.de/panorama/leute/hitlergruss-video-mit-queen-royals-erwaegen-rechtliche-schritte-a-1044361.html Ein mehr als 80 Jahre altes Video mit Queen Elizabeth II. hat in Großbritannien für helle Aufregung gesorgt: Darin ist die damals Siebenjährige zu sehen, wie sie zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Onkel, dem späteren König Edward VIII., … Weiterlesen

Archiverlaubnisse

Peter Hirtle: What the University of Arkansas controversy can teach us about archival permission practices. In: LibraryLawBlog vom 24. Juli 2014 http://blog.librarylaw.com/librarylaw/2014/07/arkansas-and-archival-permission-practices.html Weil sie Tonbänder von Hillary Clinton aus den Sondersammlungen der Universität von Arkansas ohne Genehmigung veröffentlicht hatten, wurden … Weiterlesen

Die Archive und die GND

Auf der Prager Frühjahrstagung der VdA-Fachgruppe 8, der ich ja seit 1989 angehöre, hatte ich die GND (ehemals PND) mehrfach erwähnt und versprochen, hier über sie zu informieren. Frühere Beiträge in Archivalia ?s=gnd ?s=pnd Als Grundlagentexte empfehle ich die Lektüre … Weiterlesen

Offene Archive? (Tagung)

Fotos bzw. Impressionen der Tagung (22.-23.11.2012) finden sich in einem Flickr-Album: http://www.flickr.com/photos/stadtarchiv_speyer/sets/72157632076910127/with/8214104320 Die ersten Vorträge bzw. Präsentationen der Referenten sind bereits über das Tagungsblog abrufbar (unter anderem das verschriftlichte Resümee von Mario Glauert): http://archive20.hypotheses.org Aus dem Resümee der Veranstalter: Eine … Weiterlesen

Watteau doppelt verkauft: "Wichtiger jedoch ist die Erkenntnis, dass Archive kein Altpapier horten, sondern Dokumente, die zu lesen auch nach Jahrzehnten noch lohnt"

So endet der Beitrag von Benhard Schulz zu einem aktuellen Kulturgut-Skandal: http://www.tagesspiegel.de/kultur/posse-um-watteau-gemaelde-kunst-ohne-quittung/7421176.html Blinder Eifer schadet nur. Und bevor Georg Friedrich Prinz von Preußen, Urenkel des letzten deutschen Kaisers und „Chef des Hauses Hohenzollern“, gegen ein Buch über das Berliner Schloss … Weiterlesen

Archive und Social Media

Social media – Neue Formen der Kommunikation unter Archivaren und mit Archivbenutzern Dr. Klaus Graf, WEBLOG Archivalia/Hochschularchiv Aachen Referat im Rahmen des 75. VdW-Lehrgangs am 12.6.2012 in Frankfurt am Main Liebe chinesische Gäste, meine sehr geehrten Damen und Herren, Warum … Weiterlesen

MediaWiki – eine ideale Erschließungssoftware für Archive, Museen und Bibliotheken?

Als Dienstleister kann man den Verdacht, stets auch immer werben zu wollen, grundsätzlich nicht ausräumen. Nachfolgender Beitrag behandelt aber OpenSource-Software-Bausteine, die wir mit der archium UG zwar wohl als erste in dieser Form eingesetzt haben, nichtsdestotrotz unterliegen sie einer “OpenSource”-Lizenz … Weiterlesen

"Fürstliche Schatzkammern. Die Entstehung der Archive im Hochstift Würzburgund im Herzogtum Bayern."

Eine Lehrausstellung der Bayerischen Archivschule, erarbeitet von Hannah Keß M.A. und Dr. Irmgard Lackner “Archive bilden das kulturelle Gedächtnis einer Region. Einmalige und einzigartige Dokumente zu Staat, Verfassung, zur Bevölkerung und zu allen Lebensbereichen der Bürger werden in Archiven über … Weiterlesen