Schmalenstroer nahm Archivblogs in Planet History auf

http://schmalenstroer.net/blog/2017/01/ein-update-fuer-planethistory/ Hochschularchiv der RWTH Aachen „Klaus Graf ist mit Archivalia noch nicht ganz ausgelastet und daher bloggt er auch an seinem Arbeitsplatz“. Fast immer bloggen meine studentischen MitarbeiterInnen oder die PraktikantInnen.

Schmalenstroer baut Präsenz von Planet History aus

„In den letzten Tagen habe ich meinen Blogaggregator Planet History mit Auftritten in den relevanten Sozialen Netzwerken versorgt. Wer also nicht regelmäßig die Webseite besuchen will, kann jetzt auf Twitter, Facebook und Google Plus verfolgen, was die deutschsprachigen Geschichtsblogs schreiben. Damit könnt ihr jetzt insgesamt 158 Geschichtsblogs bequem über folgende Wege lesen: Webseite RSS Twitter … „Schmalenstroer baut Präsenz von Planet History aus“ weiterlesen

Schmalenstroer hat vor, Archivalia zu diskriminieren

http://schmalenstroer.net/blog/2013/11/9-neue-blogs-in-planet-history-aufgenommen „Damit sind momentan insgesamt 158 deutschsprachige Geschichtsblogs in Planet History integriert – ich bin immer noch überrascht, dass es so viele sind. Für die Zukunft ist übrigens ein “Archivalia-Filter” geplant. KG, das VÖBBlog und einige anderegehören zu den extremen Vielschreibern und das führt dazu, dass Blogs mit weniger Beiträgen etwas in den Hintergrund geraten. … „Schmalenstroer hat vor, Archivalia zu diskriminieren“ weiterlesen

Introducing the young Michael Schmalenstroer

http://openblog.hypotheses.org/50 Wie schon auf G+ angemerkt, kann ich nur mit dem Kopf schütteln über diesen ersten Beitrag, introducing the young Michael Schmalenstroer, einen der geschichtswissenschaftlichen A-Blogger. In „Über das OpenBlog“ heißt es nun einmal: „Das OpenBlog sammelt Beiträge von WissenschaftlerInnen und fortgeschrittenen Studierenden, die bisher kein eigenes Forschungsblog führen.“ Und Schmalenstroer hat sogar ein eigenes, … „Introducing the young Michael Schmalenstroer“ weiterlesen

Eilmeldung: Schmalenstroer besuchte die Credo-Ausstellung

Schmalenstroer verfasste einen hübschen Beitrag über die Paderborner Ausstellung “Credo – Christianisierung Europas im Mittelalter”. http://schmalenstroer.net/blog/2013/10/credo-christianisierung-europas-im-mittelalter-in-paderborn Eine gelungene Ausstellungsbesprechung, die auch kritische Punkte nicht ausspart. Maria Rottler hatte schon im Juli auf die Ausstellung in dem von ihr administrierten Weblog Ordensgeschichte hingewiesen: http://ordensgeschichte.hypotheses.org/5147 Ich hätte mir angesichts der gleich noch zu nennenden Möglichkeit, Exponate abzubilden, … „Eilmeldung: Schmalenstroer besuchte die Credo-Ausstellung“ weiterlesen

LSR: Wo Schmalenstroer Recht hat, hat er Recht

Am Ende bleibt ein Scherbenhaufen übrig: Mit viel Lobbying wurde ein völlig unsinniges Gesetz auf den Weg gebracht, die deutschen Verlage haben durch parteiische Berichterstattung in eigener Sache ihre Glaubwürdigkeit beschädigt, eine ignorante Bundestagsmehrheit brachte es auf den Weg und Google hat jetzt genau das gemacht, was jeder vorhergesagt hat. Am Ende bleibt ein unsinniges … „LSR: Wo Schmalenstroer Recht hat, hat er Recht“ weiterlesen

Schmalenstroer über „Digitalisierung von unten“

Ein Buch aus dem Ersten Weltkrieg und eine digitale Rettung „Das Thema Digitalisierung wird meistens aus der Sicht von Institutionen betrachtet. Es sind Museen, die ihre Sammlungen online stellen. Es sind Archive, die ihre Archivalien verfügbar machen. Es sind Bibliotheken und Google, die Bücher scannen. Dabei gerät häufig die “Digitalisierung von unten”, die von vielen … „Schmalenstroer über „Digitalisierung von unten““ weiterlesen

Blogs, die Schmalenstroer noch fehlen

„Valentin Groebner schreibt in der FAZ davon, dass zu viel gebloggt wird. Wissenschaftliches Publizieren im Netz hätte eine Überproduktionskrise, die Lesezeit sei zu knapp und auf Wissenschaftsblogs stelle sich das “Gefühl rastloser Masturbation” ein. Da andere Plattformen wie YouPorn, die das gleiche Gefühl vermitteln, ja enorme Erfolge feiern, sollten wir vielleicht noch ein paar weitere … „Blogs, die Schmalenstroer noch fehlen“ weiterlesen

Schmalenstroer: Blogs sind mächtige Werkzeuge

2012 war auch das Jahr, in dem Blogs trotz aller Unkenrufe gezeigt haben, welch mächtige Werkzeuge sie sind. Unsere Bundesbildungsministerin wird den Jahreswechsel sicherlich mit einem bangen Blick begehen, was vor allem an den zuerst von einem Blog geäußerten Plagiatsvorwürfen gegen sie liegt. Ebenfalls keine entspannten Weihnachtstage wird die ehemalige Leiterin des Stralsunder Stadtarchives verbracht … „Schmalenstroer: Blogs sind mächtige Werkzeuge“ weiterlesen

British Library konnte Cuthbert-Gospel erwerben und Schmalenstroer blamierte sich mit Quizfrage

http://schmalenstroer.net/blog/2012/04/kleine-quizfrage Nein, es geht nicht darum, dass im Text zunächst Cuthberg steht. Es geht darum, dass Archivalia-Leser seit dem 14. Juli 2011 dank Bettina Wagner wissen, dass es in Europa definitiv noch ältere vollständig erhalten gebliebene Handschriften gibt: http://archiv.twoday.net/stories/34625121 Davon abgesehen ist es erfreulich, dass die Bibliothek die ziemlich überzogene Summe von 9 Millionen Pfund … „British Library konnte Cuthbert-Gospel erwerben und Schmalenstroer blamierte sich mit Quizfrage“ weiterlesen

Lest alle Schmalenstroers Historische Links!

Es ist wieder mal absolut ungerecht. Tobias Bergs RSS-Feed seines „Nachrichtendiensts für Historiker“ erfreut seit einiger Zeit seine Abonnenten immer mit der Meldung ZUGRIFF NICHT ERLAUBT Die angeforderte Seite darf nicht angezeigt werden. Laut Google Reader hat dieses Mistangebot (ja so möchte ich es nennen, obwohl es ein kostenloser Service ist) 66 Abonnenten, während Schmalenstroers … „Lest alle Schmalenstroers Historische Links!“ weiterlesen

Unfassbar: Plan3t.info offline

http://blog.bibliothekarisch.de/blog/2020/07/10/kurz-plan3t-info-offline-linkliste-der-noch-aktuellen-blogs/ Was soll das, auf eine nicht allgemein zugängliche Twitternachricht zu verlinken als Begründung dafür, wieso der Server des Aggregators der Bibliotheksblogs abgeschaltet werden musste. Nachdem Schmalenstroer Archivalia ohne Begründung (Nachfragen blieben ohne Reaktion) aus seinem Aggregator der Geschichtsblogs geworfen hat, ist Archivalia in keinem allgemeinen Aggregator mehr vertreten.