Berlin veröffentlicht Zahlen über Plagiate bei Doktorarbeiten

https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/berlin-veroeffentlicht-zahlen-ueber-plagiate-bei-doktorarbeiten-18148236.html (Zenthöfer, Paywall) “Spitzenreiter bei den Promotionsüberprüfungen ist die Charité mit 21 abgeschlossenen Verfahren, sodann folgt die Freie Universität mit 11 Fällen. Darunter wird auch die Promotion von Franziska Giffey fallen. Die Technische Universität (TU) meldet vier abgeschlossene Verfahren, die Humboldt-Universität (HU) drei, die Universität der Künste (UdK) einen Fall”

Burgen in den Landkreisen Reutlingen und Esslingen

Bei der Domainzuteilung gilt (in der Regel): Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Ob es für die Domain unsere burgen womöglich ein Freihaltebedürnis für ein überregionales Angebot gibt, ist den beiden Landkreisen und ihren Kreisarchiven wurscht. https://www.unsere-burgen.de/willkommen Das Angebot besitzt keine Permalinks und ist nicht nachnutzbar. Im Fall von Hohenurach wurde nur im engeren Sinn burgenkundliche … „Burgen in den Landkreisen Reutlingen und Esslingen“ weiterlesen

Fragmentesammlung des Museums für angewandte Kunst Wien

Neu freigeschaltet auf https://t.co/ZEAhzbohzA: Die Fragmente-Sammlung des Museums für angewandte Kunst (MAK) in Wien =>https://t.co/fnXTbbabxL, darunter ein bislang unbekanntes Brevierfragment, illuminiert von Johannes von Zittau (KI 1185) =>https://t.co/RbfGKDq2aK pic.twitter.com/kojGhlKf0T — manuscripta.at (@mss_oeaw) July 5, 2022

“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 2/2022

In Kürze erscheint Ausgabe 2/2022 der Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft”, herausgegeben von der Vereinigung der Wirtschaftsarchivarinnen und Wirtschaftsarchivare e. V. (VdW)   Hier das Inhaltsverzeichnis: AUFSÄTZE Silvia Lolli GallowskyDokumente aus der Rechnerstube: Archivbestände der landwirtschaftlichen Kreditgenossenschaften Bayerns (76–83) Marie Laperdrix and Roger NougaretFrench Banking archives – history and perspectives (84–92) Michael BursianErfahrungen mit der Anwendung … „“Archiv und Wirtschaft” – Ausgabe 2/2022“ weiterlesen

Biographische Bausteine zur Geschichte der Künstler und Künstlerinnen der Reichsstadt Schwäbisch Gmünd

Eines der wichtigsten Werke zur Geschichte der Reichsstadt Schwäbisch Gmünd in der Frühen Neuzeit stammt von dem Kunsthistoriker Hermann Kissling (1925-2018). Nach jahrelanger, paläographisch oft schwieriger Sichtung einer riesigen Menge von Gmünder Archivalien, insbesondere von Rechnungsbänden, legte er 1995 sein Opus magnum vor: Künstler und Handwerker in Schwäbisch Gmünd 1300–1660. Dank der freundlichen Genehmigung von … „Biographische Bausteine zur Geschichte der Künstler und Künstlerinnen der Reichsstadt Schwäbisch Gmünd“ weiterlesen

Podcast Kriminalstimme aus dem Raum Heilbronn

#AusdenAkten: Unser Kollege Dr. Wolfgang Mährle aus dem #Hauptstaatsarchiv #Stuttgart berichtet im Podcast „Kriminalstimme“ @stimmeonline über den letzten, bislang unbeachteten #Hexenprozess in #Möckmühl. https://t.co/UDOjkI9YFa — Landesarchiv Baden-Württemberg (@LandesarchivBW) June 27, 2022 #audio

Handschriftendatenbank Digital Scriptorium verschwindet

Wie krank sind eigentlich die USA, dass die wichtigste Handschriftendatenbank für abendländische Handschriften wie ein Wanderpokal alle paar Jahre umhergereicht wird? “University of California, Berkeley will no longer serve as the technical host for DS after June 30, 2022. The database of records and images will no longer be accessible after June 30. The DS … „Handschriftendatenbank Digital Scriptorium verschwindet“ weiterlesen

Vor 500 Jahren starb der Humanist Johannes Reuchlin

https://www.sueddeutsche.de/kultur/johannes-reuchlin-500-jahre-literatur-1.5611835 https://www.juedische-allgemeine.de/kultur/der-streit-um-die-juedischen-buecher/ Danke an WHD. Podcast: https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/erkundet-das-fremde-zerstoert-es-nicht-500-todestag-des-humanisten-johannes-reuchlin-100.html #audio Heute Abend kann man einen Vortrag zum Judenbücherstreit sehen auf https://www.youtube.com/watch?v=q6uCrq2A0rA Siehe auch: https://archivalia.hypotheses.org/?s=johann+reuchlin Klaus Graf: Aus krichsscher sprach in das swebischs teutschs gebracht. Bemerkungen zu Reuchlins Patriotismus. In: Reuchlin und die politischen Kräfte seiner Zeit. Hrsg. von Stefan Rhein (= Pforzheimer Reuchlinschriften 5). Sigmaringen 1998, S. … „Vor 500 Jahren starb der Humanist Johannes Reuchlin“ weiterlesen