Kloster Marienthal will Handschriften nicht auf Kunstmesse in Maastricht präsentieren lassen

Heute meldete der MDR: “Äbtissin Elisabeth Vaterodt sagte MDR SACHSEN, der 800 Jahre alte Marienthaler Psalter und weitere Handschriften würden nicht auf der weltweit führenden Kunstmesse “The European Fine Art Fair” (TEFAF) in Maastricht präsentiert. Ein Schweizer Geschäftsmann wollte die Werke ab Freitag einem Publikum aus aller Welt zum Verkauf anbieten. Der Verkauf der Handschriften … „Kloster Marienthal will Handschriften nicht auf Kunstmesse in Maastricht präsentieren lassen“ weiterlesen

Bestialische Praktiken

Es ist geschafft! Nach einem langeeeen Weg wurde meine Diss veröffentlicht; habs gerade selbst heruntergeladen. Open Access for everyone! Grossen Dank an @BoehlauVerlag und den Herausgeber*innen der Reihe Tiere in der Geschichte. Muchas gracias a tod@s que me apoyaron! pic.twitter.com/LMPraYYzR2 — Jose Cáceres Mardones (@josecceres) June 21, 2022

Habilitationsschrift einer Mainzer Soziologie-Professorin unter dringendem Plagiatsverdacht

https://www.spiegel.de/panorama/bildung/plagiatsverdacht-gegen-soziologin-marina-hennig-ideenklau-bei-studierenden-a-4a970e78-8c03-45d6-936f-a8bbd1e1382b (Danke an JZ) 21.6.2022 https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/humboldt-universitaet-verliert-prozess-gegen-plagiatorin-18116804.html (Zenthöfer)

Papstaudienz: Ministerpräsident Kretschmer wird vermutlich nicht wagen, die Causa St. Marienthal anzusprechen

https://www.tag24.de/nachrichten/politik/deutschland/politiker/michael-kretschmer/auf-dem-weg-zum-papst-in-rom-mp-kretschmer-hebt-heute-ab-2501080 (Danke an AW) Die störrische Äbtippse müsste durch einen Wink aus Rom zur Räson gebracht werden, aber man wird kaum hoffen dürfen, dass der Ministerpräsident den Skandal in Rom thematisiert. Über die vatikanische Genehmigungspflicht beim Kulturgüterverkauf fand ich in dem neuen Band „…dass die Codices finanziell unproduktiv im Archiv des Stiftes liegen” (Näheres) auf … „Papstaudienz: Ministerpräsident Kretschmer wird vermutlich nicht wagen, die Causa St. Marienthal anzusprechen“ weiterlesen

Praxisnahe Veranstaltung für Jubiläumsvereine und Vereinsarchive im Land Baden-Württemberg

Das Institut für Sportgeschichte Baden-Württemberg e.V. veranstaltet am 29./30. Oktober 2022 im Kloster Maulbronn einen Workshop für Turn- und Sportvereine des Landes, die in den nächsten Jahren Jubiläen begehen können und fachgerechte Archive aufbauen wollen. Gemeinsam mit Experten aus Sportgeschichte, Öffentlichkeitsarbeit und Museumswesen werden Konzeptionen zur Planung bzw. Durchführung von Jubiläumsschriften wie Ausstellungen erarbeitet. Einen … „Praxisnahe Veranstaltung für Jubiläumsvereine und Vereinsarchive im Land Baden-Württemberg“ weiterlesen

Italy: Confiscation of properties and business enterprises of art trader Gianfranco Becchina

Sicily’s anti-mafia unit confirms seizure of property belonging to Gianfranco Becchina, who for forty years headed one of Italy's most notorious antiquities trafficking cells. Becchina sold hundreds of those antiquities to ⁦the Getty and others https://t.co/bMx61FwCnd — Chasing Aphrodite (@ChasingAphrodit) May 25, 2022

Zum 230. Todestag des Gmünder Barockmalers Johann Georg Strobel: Patrizierporträts aus Privatbesitz auf Wikimedia Commons

https://ostalbum.hypotheses.org/2740 Aus welchem Grund man darauf verzichtet hat, die zwei Angehörigen der Familie Storr zugleich auch in der von mir angelegten Kategorie zur Familie unterzubringen, erschließt sich mir nicht.

Großprojekt zur Digitalisierung von NS-Wiedergutmachungsakten

Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz gegen das Vergessen Tausende Meter von Aktenmaterial in dt. Archiven zur "Wiedergutmachung" von NS-Unrecht werden in einem Großprojekt von @LandesarchivBW & @FIZKarlsruhe digitalisiert.https://t.co/FbCoXwz0wT #KarlsruheDigital — karlsruhe.digital (@KA_digital) May 18, 2022