Der Einsatz von KI in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Künstliche Intelligenz (KI) revolutioniert die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, indem sie die Effizienz steigert und neue Möglichkeiten für die Kommunikation schafft. Eine wichtige Rolle spielt KI in der Analyse des Verhaltens, der Erwartungen und Einstellungen der Stakeholder. Diese Analysen ermöglichen es Unternehmen, ihre Kommunikationsstrategien präzise auf die Bedürfnisse ihrer Zielgruppen abzustimmen. KI unterstützt zudem die Produktion … „Der Einsatz von KI in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ weiterlesen

Belgien denkbar verschnarcht: Bibliografie der Deutschsprachigen Gemeinschaft nicht online

Dass man heute eine Bibliografie nicht als ergänzbare Datenbank erstellt, sondern gedruckt auf Papier anbietet, möchte ich als besonders großen Schwachsinn etikettieren. https://brf.be/regional/1828202/ Frühere Bibliografien des Bearbeiters sind online: https://www.geschichte.be/quellen/digitale-bibliothek/

Künstlernachkommen protestieren gegen Zerstreuung der Renault Sammlung

“In Frankreich sorgt eine Auktion mit Kunstwerken aus der Sammlung des Autoherstellers Renault für Empörung, Bettina Wohlfarth erklärt in der FAZ wieso: “Die Sammlung Renault ist nicht mit anderen Unternehmenskollektionen zu vergleichen, die in erster Linie prestigevolles Investment sind. Sie geht auf die späten Sechzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts zurück, als ein kunstbegeisterter Abteilungsleiter bei Renault, … „Künstlernachkommen protestieren gegen Zerstreuung der Renault Sammlung“ weiterlesen

40 Meter lange Gravur: Vermutlich größtes prähistorisches Schlangen-Bild der Welt entdeckt

https://www.n-tv.de/wissen/fundsache/40-Meter-lange-Gravur-Vermutlich-groesstes-praehistorisches-Schlangen-Bild-der-Welt-entdeckt-article25003324.html (Danke an WHD) “In Südamerika sind die vermutlich größten prähistorischen Felsbilder der Welt entdeckt worden. Die Gravuren, die entlang des Oberen und Mittleren Orinoco-Flusses in Venezuela und Kolumbien in die Felswände gemeißelt wurden, seien mehrere Dutzend Meter lang, wobei die größte unter ihnen mehr als 40 Meter messe, berichtet ein Forschungsteam der Universität Bournemouth, … „40 Meter lange Gravur: Vermutlich größtes prähistorisches Schlangen-Bild der Welt entdeckt“ weiterlesen

Des Würzburger Franziskaners Johannes Sintram Predigtsammlung wird mit anderen Handschriften der Schøyen Collection bei Christie’s verscherbelt

https://www.christies.com/lot/lot-6483608 Über Sintram: https://applejack.science.ru.nl/franciscanauthors/

Librivox: nur etwas für niedrige Ansprüche

Es liegt lange zurück, dass wir Librivox erwähnt haben. Netbib macht auf die freien Hörbücher aufmerksam. Ich dachte, ich hätte schon einmal etwas über die Laien-Sprecherinnen und Sprecher dort geschrieben, die in der Regel für mich schlicht und einfach nicht hörbar sind. Den Namen einer guten Sprecherin, die durchaus mit den Sprechern von kommerziellen Hörbüchern … „Librivox: nur etwas für niedrige Ansprüche“ weiterlesen

Many UK museums still claim copyright in simple reproductions of 2D public domain works

https://douglasmccarthy.com/2024/06/schrodingers-copyright/ “Outdated interpretations of copyright law, restrictive reuse policies, technical protection measures, and inappropriate use of Creative Commons licences are frustrating access to public domain heritage in UK museums. This leads to a bizarre situation we might call ‘Schrödinger’s copyright,’ where the same artwork by the same artist is labelled ‘in copyright’ by one museum … „Many UK museums still claim copyright in simple reproductions of 2D public domain works“ weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search